Dienstag, 26. März 2019

Berater Zahl, schau, wem

Ranking: Die besten Berater 2012
manager magazin

6. Teil: Wirtschaftsprüfer bauen Consulting massiv aus

Gefahr droht auch von den großen Wirtschaftsprüfern. KPMG, PwC & Co. wollen ihr Consulting massiv ausbauen. Ein gutes Standing haben sie in den Disziplinen Corporate Finance und Restrukturierung. Was ihnen fehlt, ist strategische Expertise.

Im Moment sind die Prüfgiganten allerdings noch etwas gehemmt, weil nicht klar ist, welche regulatorischen Fesseln ihnen die EU-Kommission anlegt. Aber sobald die Details feststehen, werden sie groß angreifen - und Managementberater übernehmen.

Die Gerüchte verdichten sich, dass die Strategieberatung OC&C (geschätzter Umsatz: rund 150 Millionen Euro) bald bei einem Wirtschaftsprüfer andocken könnte.

Interesse an Berger ist nicht erkaltet

Auch Booz (circa eine Milliarde Euro) führt wieder Gespräche über eine Allianz, nachdem eine Fusion mit Konkurrent A. T. Kearney 2010 gescheitert war. Diesmal wird mit Management Engineers verhandelt.

Das Interesse der Testatmultis an Berger ist ohnehin nicht erkaltet, obwohl aus der 2010 geplanten Verschmelzung mit Deloitte am Ende nichts wurde. Der Kontakt ist nie abgerissen.

Mit anderen Wirtschaftsprüfern tauschen sich die Berater ebenfalls ab und an aus. Wittig: "Natürlich wechselt man ein paar Worte, wenn man sich irgendwo trifft."

Manager Magazin bietet Unternehmen zusätzlich einen individualisierten Beratertest an. Der Test hilft Ihnen, den richtigen Berater zu finden

© manager magazin 12/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung