Handelmanager magazin RSS  - Handel

Alle Artikel und Hintergründe


05.12.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Preiskampf
Wie Primark H&M auszieht

Von Simon Hage

Mode-Discounter: Wie Primark die Branchengrößen unter Druck setzt
Fotos
AP

Billig um jeden Preis: Der irische Modediscounter Primark greift die erfolgsverwöhnte schwedische Kette H&M an. Der Branche droht ein knallharter Preiskampf - die Bedrohung für H&M und Zara kommt nicht nur aus dem Netz.

Der Messias kommt nach Österreich. "Halleluja, es werde Primark!", schreit eine euphorisierte Frau von einem spektakulären Plakat am größten Shoppingcenter Innsbrucks herunter.

Die Jünger sind auch schon da. An einem Donnerstagvormittag Ende September warten weit mehr als 1000 Jugendliche hinter Absperrbändern, bewacht von Polizisten und Feuerwehrleuten, auf die Eröffnung eines Geschäfts der Handelskette Primark. Die Iren verkaufen Mode zu extrem günstigen Preisen an meist sehr junge Leute - weshalb manche der Wartenden in Innsbruck ihre Gesichter verdecken, wenn Kameraleute nahen. Sie wollen nicht als Schulschwänzer entlarvt werden.

Marketingchefin Breege O'Donoghue begrüßt die kreischenden Teenager in acht Sprachen, fast wie beim Ostersegen des Papstes. Nur die Botschaft ist profaner: "Wir konzentrieren uns aufs Geschäft. Wir wollen Ergebnisse sehen. Wir wollen die Besten sein."

Österreich ist das achte Land, das vom Primark-Kult erfasst wird. Überall, wo die Handelskette sich niederlässt, herrscht Ausnahmezustand. Als im Juli die achte Deutschland-Filiale in Berlin-Steglitz eröffnete, kamen am ersten Tag mehr als 40.000 Kunden.

Ganze Pulks junger Mädchen nehmen lange Bahnreisen auf sich, um sich mit Nachthemden für fünf Euro oder Blusen für neun Euro einzudecken - und anschließend in Blogs oder via Youtube über ihren "Primark Haul" (deutsch: Primark-Beute) zu berichten. Von einem solchen Hype können selbst die Stars der Textilbranche nur träumen.

"Die größte Marktveränderung im stationären Handel"

H&M oder Zara sind im Vergleich zu Primark - rund 250 Filialen, gut 3,5 Milliarden Euro Umsatz - zwar noch um ein Vielfaches größer. Dennoch fürchten die Wettbewerber den Angreifer aus Irland. Wo Primark eine größere Filiale eröffnet, brechen in benachbarten Textilgeschäften oft die Umsätze ein - bisweilen zweistellig.

"Primark ist sicherlich die größte Marktveränderung im stationären Handel, seit H&M Chart zeigen nach Deutschland gekommen ist", konstatiert Arndt Brockmann, Direktor für das internationale Retailgeschäft bei S. Oliver. Hans-Otto Schrader, Chef des Versandhändlers Otto Group, sieht in Primark gar die "größte Herausforderung" für den Textileinzelhandel.

Als die Iren nach Deutschland kamen, warnte er: "Wenn ich bei H&M wäre, würde ich jetzt ganz schlecht schlafen."

Der Siegeszug der Billigkonkurrenz trifft die Schweden zur Unzeit. Im jüngsten Quartal enttäuschte der Konzern die Börse, als er die Gewinnschätzungen der Analysten um 10 Prozent verfehlte. Die Aktie sackte ab, nicht einmal ein Viertel der Analysten empfiehlt das Papier noch zum Kauf.

Manche Investoren beschwören schon Untergangsszenarien: "Primark boomt überall und zerstört H&M damit im Kern", lautet die düstere Prognose von Nicolas Walewski, Gründer und Chef des Londoner Finanzhauses Alken Asset Management. "H&M wird langsam, aber sicher Marktanteile verlieren oder die Preise senken müssen."

Wird ein neues Spiel in der Textilbranche eröffnet? Hat Primark tatsächlich die Kraft, etablierte Größen in Bedrängnis zu bringen?

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Prime, Smartphone, Fire TV
Investitionen schmälern Amazons Gewinn
Blue Bottle Coffee
Der Starbucks-Schreck
Schuhhandelskette
Görtz findet doch noch Geldgeber
E-Commerce
Klarna führt Bezahlsystem ohne Login und Passwort ein


Das neue manager magazin

Heft 5/2014
Der große Kehraus
Führungschaos, Managementfehler, Preiskrieg - verliert der Discounter den Zweikampf mit Aldi?










Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarife:
Finden Sie den passenden Tarif