Mittwoch, 4. März 2015

Flossbach von Storch Kernig und solide

Flossbach von Storch: Kernig und solide
Fotos
Flossbach von Storch

Es ist eine kniffelige Frage: Wem vertraue ich mein Geld an? Die Vermögensverwalter Flossbach von Storch gelten als eine der ersten Adressen unter denen, die Deutschlands Vermögende zu Rate ziehen. Mit welchen Anlagetricks die Kölner arbeiten.

Hamburg - Demut ist eine Haltung, die unter normal veranlagten Vermögensverwaltern nicht sehr häufig anzutreffen ist. Die Kundschaft schätzt es üblicherweise, wenn sie ihr Geld jemandem anvertrauen kann, der ihr das Gefühl vermittelt, alles vollkommen unter Kontrolle, die Zukunft glasklar vor Augen und eine Sicherheitsgarantie in alle Kapitalanlagen eingepasst zu haben.

Womit die Rede auf Bert Flossbach (50) kommt, einen der tüchtigsten und tatkräftigsten Vermögensverwalter des Landes, der in geschäftlich merkwürdiger, in moralisch-sittlich aber einwandfreier Weise dem Begriff der Demut in seinen schriftlichen und wörtlichen Äußerungen immer wieder die Ehre erweist und der Triumph, Sieg und Bezwingung für Ereignisse hält, vor denen man sich tunlichst hüten sollte: "Zweiter zu sein", meint er, sei "das Beste: Man vermeidet Hybris, weiß aber trotzdem, dass man überdurchschnittliche Leistungen bringt."

Dem Jahresbericht seiner Vermögensverwaltung Flossbach von Storch stellte er (eingedenk dessen, dass Zügellosigkeit und Raffgier gerade die Seelen jener gefährden, die längere Zeit erfolgreich im Finanzwesen tätig sind) ein Zwiegespräch aus dem "Faust" voran, in dem Mephisto dem Kaiser, der den Hals nicht vollkriegt, entgegnet: "Ich schaffe, was ihr wollt; und schaffe mehr / Zwar ist es leicht, doch ist das Leichte schwer."

An anderer Stelle, in der Schlussbemerkung zum Bericht des dritten Quartals 2011, bekennt sich der Geldmann schließlich in geradezu sittenwidriger Rein- und Offenheit zu "möglichen Fehleinschätzungen", die man "als demütiger Anleger nie ausschließen" könne. Ach, du grüne Neune: "demütiger Anleger"?

Wer ist dieser Mann, der in der Finanzbranche neue Töne anschlägt, Hochmut und Dünkel verabscheut, Trugschluss und Irrtum ausdrücklich einräumt?

Flossbach von Storch (FvS), 1998 gegründet und als Aktiengesellschaft organisiert, zählt mit 13 Publikumsfonds und einem betreuten Vermögen von über fünf Milliarden Euro zu den größten unabhängigen Kräften ihres Standes. Gut 84 Prozent der Firmenanteile liegen bei Flossbach und seinem Kompagnon Kurt von Storch (51), über den Rest disponieren ihre leitenden Kader.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH