Mittwoch, 19. Dezember 2018

Kunstpause Explodierender Kunstdschungel

Der dänisch-israelische Shootingstar Tal R ist auf der Überholspur. Der ehemalige Amateurboxer, der in Tel Aviv als Tal Rosenzweig Tekinoktay geboren wurde, aber in Kopenhagen aufwuchs, beruft sich unter anderen auf Edvard Munch und Alfred Jensen. Innerhalb weniger Jahre eroberte sich seine Kunst die internationalen Bühnen.

An was erinnern die farbenprächtigen Bilder, Collagen, Zeichnungen, Grafiken, Stoffarbeiten und Skulpturen des dänisch-israelischen Künstlers Tal R?

 Tal R, "Flovmand" (2008, Filzstift, Gouache, Buntstift, 31 x 29,50 cm) ist der Titel dieser heiteren Papierarbeit, die Assoziationen an Paul Klee weckt
Jochen Littkemann / Courtesy Contemporary Fine Arts, Berlin
Tal R, "Flovmand" (2008, Filzstift, Gouache, Buntstift, 31 x 29,50 cm) ist der Titel dieser heiteren Papierarbeit, die Assoziationen an Paul Klee weckt
An psychedelische Plattencover der Beatles? An den poetischen Kosmos von Paul Klee? An die humorigen Stoffskulpturen des Pop-Artisten Claes Oldenburg? An erfrischende Kritzeleien von Kindern? An rotzige Graffiti des jung verstorbenen Jean-Michel Basquiat? Oder an Ausbrüche der Cobra-Gruppe? Alles richtig! Alles zutreffende Referenzen!

Der ehemalige Amateurboxer, der 1967 in Tel Aviv als Tal Rosenzweig Tekinoktay geboren wurde, aber in Kopenhagen aufwuchs, beruft sich gern auch auf Edvard Munch und den Abstrakten Alfred Jensen. Innerhalb weniger Jahre eroberte sich seine Kunst, die das Dekorative unbekümmert umarmt, internationale Kunstbühnen.

Wichtige Museen wie das Bonnefantenmuseum in Maastricht oder das Traummuseum Louisiana am Öresund führten kürzlich in Einzelausstellungen seine höchst eigenständigen Produktionen vor. Wichtige Schützenhilfe für seine stürmische Karriere leistet die Berliner Oberliga-Galerie CFA am Kupfergraben. Galeriechef Bruno Brunnet sagt: "Tal R erstaunt durch seine schöpferische Vielfalt.

Spielerisch bewegt er sich in den verschiedensten Medien wie Malerei, Skulptur, Textilkunst, Modedesign, Künstlerbuch et cetera. Werkzeuge sind diese Medien, nicht mehr und nicht weniger."

Zeichnungen von Tal R kosten zwischen 3500 und 15.000 Euro. Die Bilder liegen zwischen 40.000 (120 mal 120 Zentimeter) und 65.000 Euro (200 mal 200 Zentimeter), die Skulpturen starten bei 20.000 Euro.

Seit 2005 tummelt sich der 42-Jährige als Professor für Malerei an der renommierten Düsseldorfer Kunstakademie. "Es gibt keinen Unterschied zwischen Kunst machen und Kunst lehren." Was zeichnet einen guten Professor aus? "Neugier, Sexappeal und gute Erinnerungen an das eigene Studentendasein."

Seite 1 von 2

© manager magazin 9/2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH