Sonntag, 24. Mai 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Wellness Neue Energie für Manager

Immer mehr Führungskräfte suchen in luxuriösem Ambiente Hilfe gegen Stress. manager magazin zeigt Ihnen, wo Manager neue Energie tanken.

In die Sprechstunde kam der Mann mit drei Handys. Ungläubig verfolgte Henri Chenot, Chef des Kurhotels "Palace" in Meran, wie der Unternehmer die Geräte am anderen Ende seines Schreibtisches aufbaute und sofort losschnaubte: "Die Dinger einstecken? Unmöglich! Ich brauche alle drei: das eine fürs Büro, das andere für die Familie. Und das hier ist reserviert für meine Freundin!"

Ruhe für Gehetzte: Nur wer sich auf eine Entschleunigung seines Lebens einlässt, findet wieder zu sich selbst
Wie bekommt man einen derart getakteten Menschen wieder in die Balance? Wie stellt man es an, dass er innehält? Nicht so hastig konsumiert? Seine Lebensführung überdenkt? "Topleute funktionieren recht gut, solange sie unter Erfolgsdruck stehen", beobachtete Henri Chenot, geschult in chinesischer Medizin und Philosophie.

Viele Führungskräfte kämen ein-, zweimal pro Jahr für ein paar Tage zur Energieauffrischung und schlügen alle Ratschläge zur Entschleunigung ihres Lebens in den Wind. Im nächsten Jahr, beteuerten sie, da sitze ich doch sowieso nur noch im Aufsichtsrat, dann spiele ich öfter Golf, reise mit meiner Frau ...

"Und kaum ist es dann so weit", sagt Chenot, "man kann darauf warten, da kommt derselbe Mann mit schweren Depressionen und Gesundheitsproblemen - und jeder Menge Prozac und Valium im Koffer!"

Und warum das? Weil die global vernetzten Topmanager mit ihren tragbaren Datenträgern das Wichtigste verloren hätten, das es im Leben gebe: die Kommunikation mit dem eigenen Körper, die Verbindung zum Ich.

Einzelfälle? Man muss sich doch nur umsehen. Abends um sechs Uhr in der Frankfurter Senator-Lounge. All die Bluthochdruck- und Herzinfarktkandidaten. Zu rotgesichtig, kurzatmig, schwergewichtig. Wie sie in sich hineinstopfen. Die Nüsse und die kleinen fetten Würstchen zum Bier. Das ist die Riege der Mittelmanager.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 12/2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH