Samstag, 20. Oktober 2018

Aufgelesen Zitate, Aperçus, goldene Worte

"Alles wird überlagert von der Vorstellung, dass dieses Land in Bedrängnis kommt, weil man zehn Euro pro Quartal beim Arzt abliefern soll. Als wenn das die Schicksalsfrage der Nation wäre." Gerhard Schröder, Bundeskanzler (SPD)

"Alles wird überlagert von der Vorstellung, dass dieses Land in Bedrängnis kommt, weil man zehn Euro pro Quartal beim Arzt abliefern soll. Als wenn das die Schicksalsfrage der Nation wäre."


Gerhard Schröder,
Bundeskanzler (SPD)



"Wer sich nicht darauf einstellt, wie die Welt funktioniert, wird niemals erfolgreich sein."


Josef Ackermann,
Vorstandssprecher der Deutschen Bank



"Wer sich für den Größten hält, wird nachlässig und macht Fehler. Ich sage das aus eigener Erfahrung." Hans-Olaf Henkel, Ex-Präsident des BDI "Wer sich für den Größten hält, wird nachlässig und macht Fehler. Ich sage das aus eigener Erfahrung."


Hans-Olaf Henkel,
Ex-Präsident des BDI



"In Niedersachsen haben die Analysen der Firma Berger zum Teil noch nicht einmal das erbracht, was jeder Antrag der Grünen geleistet hätte."


Christian Wulff,
Niedersächsischer Ministerpräsident (CDU), über die Beratungsfirma Roland Berger



"Wir brauchen keine Arbeitszeiterhöhung bei gering Qualifizierten. Wohl aber bei höher Qualifizierten."


Klaus F. Zimmermann,
Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung

© manager magazin 3/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH