Mittwoch, 17. Oktober 2018
Ausgabe 10/2018
ETHAN HILL

DIE FREIBEUTER DES KAPITALISMUS

El­liott ist der welt­größ­te ak­ti­vis­ti­sche Fonds und ope­riert gern an der Gren­ze des Er­laub­ten. Nun ha­ben sich die Ame­ri­ka­ner deut­sche Kon­zer­ne vor­ge­nom­men. Bei Thys­sen­Krupp ha­ben Auf­sichts­rats­chef und CEO schon das Wei­te ge­sucht.

FOTOS [M]: HIEPLER / BRUNIER, TODD ANDERSON / NYT / REDUX / LAIF, ULI DECK / DPA / PICTURE ALLIANCE, PR,

PORSCHES ELEK­TRO­HOFF­NUNG

Vor­stands­chef Oli­ver Blu­me nimmt den Kampf ge­gen Tes­la auf. Die Sport­wa­ge­ni­ko­ne stellt alle Mo­del­le auf rei­nen Elek­tro­an­trieb um – bis auf den 911er.

CAYCE CLIFFORD

GOOGLES AUTOWAFFE

Goo­gle hat sei­ne Au­to­toch­ter Way­mo mit Mil­li­ar­den auf­ge­pumpt. Nun ste­hen de­ren Ro­boter­wa­gen kurz vor dem Markt­start. Die deut­schen Au­to­her­stel­ler hat­ten nie einen ge­fähr­li­che­ren Ri­va­len.

NEUE NETZWERKE

Die Gay-Com­mu­ni­ty or­ga­ni­siert sich zu­neh­mend. Vor al­lem die jun­gen Ma­na­ge­rin­nen und Ma­na­ger tre­ten of­fen­siv auf. Kon­zer­ne müs­sen sich dar­auf ein­stel­len, um im Kampf um Ta­len­te nicht an Bo­den zu ver­lie­ren.

PR

DIE KONZERNWELT-ERKLÄRER

Wer kann sei­ne Ak­tio­näre zu treu­en In­ves­to­ren ma­chen, die das Ma­na­ge­ment in Ruhe ar­bei­ten las­sen? Er­geb­nis der großen mm-Ana­ly­se „In­ves­tors' Dar­ling“: Nie­mand hat das zu­letzt so gut ge­macht wie der Vor­stand des Che­mie­un­ter­neh­mens Lan­xess. Ein Lehr­stück.

PAUL RIPKE

AUSSTIEG MIT KAWUMM

Nach dem Mot­to „Bes­ser wird's nicht“ wer­fen im­mer mehr Spit­zen­kräf­te ein­fach hin. Oft mit lau­tem Knall.

Inhaltsverzeichnis
EDITORIAL
Die Masche Elliott


Der Newsletter Chefsache informiert Sie jeden Monat über die Topthemen der nächsten Ausgabe. Außerdem jeden Freitag die Zusammenfassung der Woche aus der Chefredaktion.

Edition Nr. 1
mmgallery bietet exklusiv für unsere manager-magazin-Leser diese Trick-Ledermappe in 20 unterschiedlichen Farbvariationen an.
Jetzt hier informieren und bestellen!