Freitag, 28. August 2015
Ausgabe 9/2015
CHRISTIAN HARTMANN / REUTERS

Mister Cryans Gewerbe

Pri­vat gibt er den Fein­geist, als neu­er Chef der Deut­schen Bank agiert der Bri­te knall­hart. John Cry­an hat vom Auf­sichts­rat Blan­ko­voll­macht er­hal­ten. Im Top­ma­na­ge­ment des skan­dal­ge­prüf­ten In­sti­tuts hat das große Zit­tern be­gon­nen.

Maschmeyers Malaise

Der Self­ma­de­mil­li­ar­där Cars­ten Ma­sch­mey­er trat einst an, Doy­en der Start-up-Fi­nan­ziers zu wer­den. Doch sei­ne Bi­lanz ist eher ent­täu­schend. Auch sein Ver­such, au­ßen­ste­hen­de In­ves­to­ren zu ge­win­nen, stößt nicht auf hel­le Be­geis­te­rung.

Bytes kontra PS

Ap­p­le, Goo­gle und Uber hei­ßen die neu­en Geg­ner der Au­to­mo­bil­in­dus­trie. Die Welt der Ka­ros­sen­bau­er wird sich bis zum Jahr 2030 ra­di­kal ver­än­dern – die Her­stel­ler schlie­ßen über­ra­schen­de Bünd­nis­se und er­pro­ben neue Ge­schäfts­mo­del­le. Es geht um al­les oder nichts.

Republik der Angsthasen

Die in Deutsch­land kul­ti­vier­te Ri­si­ko­aver­si­on – the „Ger­man Angst“, wie die An­gel­sach­sen spot­ten – scha­det dem In­dus­trie- und For­schungs­stand­ort und wird zum Fort­schritts­kil­ler. Und das ge­ra­de jetzt, beim Sprung in die di­gi­ta­le Ära.

BIG PICTURES (U.K.) LTD. / ACTION PRESS

Alles auf Aktien

Va­lue-In­ves­to­ren jam­mern nicht über Nied­rig­zin­sen – son­dern set­zen auf Ak­ti­en, die vom Zins­tief pro­fi­tie­ren. In­vest­ment­le­gen­de Bru­ce Green­wald warnt im In­ter­view ein­dring­lich vor An­lei­hen mit lan­ger Lauf­zeit – et­was Bar­geld zu hal­ten sei bes­ser.

Neue deutsche Elite

Jün­ger, bun­ter, weib­li­cher und vor al­lem ohne hier­ar­chi­schen Dün­kel – das deut­sche Esta­blis­h­ment mischt sich neu. Sein Hub: na­tür­lich Ber­lin (Foto: im „Bor­chardt“). Wer die Strip­pen zieht, wer da­zu­ge­hört und wo sich die Wirt­schaft­se­li­te von heu­te trifft.

Inhaltsverzeichnis


Wir erinnern Sie monatlich an den Erscheinungstermin des neuen manager magazins: Die manager-magazin-Heftvorschau informiert Sie regelmäßig über die Topthemen der nächsten Ausgabe.