Mittwoch, 21. November 2018

Midlife-Crisis-Shirts und Schlurfschuhe? Wenn Sie erwachsen sind, sollten Sie sich auch so kleiden

4. Teil: Sich selbst und seine Figur richtig einzuschätzen, ist die eigentliche Coolness

Die Kehrseite des Trends ist die Beliebigkeit. Zu einer reifen Persönlichkeit gehört eben auch, dass man seinen Körper kennt und weiß, welche vorbeifliegende Mode-Erscheinung ihn gut aussehen lässt - und welche nicht. Die schicken Kurzarm-Shirts mit Bizeps-engem Armausschnitt zum Beispiel sehen nur dann gut aus, wenn da auch ein Bizeps zu sehen ist.

Ähnlich verhält es sich mit den super-modischen schmal geschnittenen Herrenanzügen mit geringer "Fußweite" (Saumweite) und entsprechend schmalem Hosenbein, die so manchen Mann mit sportlicher Wade dazu zwingen, beim Aufstehen aufzustampfen, damit das Hosenbein im Stehen wieder glatt fällt. Oder welche sich über einem trainierten Oberschenkel im Sitzen spannen und die Naht krachen lassen können. Wenige Zentimeter mehr Umfang sind für einen athletischen Herrn entspannter … Mode hin oder her.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH