Dienstag, 21. November 2017

Alle Artikel und Hintergründe

Heißer Sommer in deutschen Büros Warum sind Kurzarmhemden ein No-Go?

Kurzarmhemden: Die No-Gos im Büro
Fotos
Imago

Es spaltet ganze Firmen in Fraktionen der Liebhaber und Gegner: Das Kurzarmhemd. Die einen schätzen das luftige Körperklima bei hohen Außentemperaturen - die anderen verachten den Kulturverfall des Business, sobald das Kleidungsstück Thema wird. Tatsächlich gibt es ein paar triftige Gründe, im Geschäftsleben auf kurze Ärmel zu verzichten.

Katharina Starlay
  • Copyright: Wala Heilmittel / Stephanie Schweigert
    Wala Heilmittel / Stephanie Schweigert
    Katharina Starlay ist Modedesignerin, Imageberaterin und Mitglied im Deutschen Knigge-Rat. In Vorträgen, Seminaren und individuellen Beratungen coacht sie rund um Kleiderstil und Businessknigge. Seit 2002 berät sie auch Unternehmen für deren Außenauftritt und entwickelt Stil-Leitfäden sowie Firmenkleidung. Sie schreibt Bücher und publiziert über Stilthemen: Starlay.de.

    Mehr Informationen

Erstens war das Herrenoberhemd früher die Unterwäsche des Mannes. Die hautsympathische Baumwolle mit hohem Feuchtigkeitsaufnahmevermögen war auch ohne ein Leibchen darunter bestens geeignet, das Körperklima zu sichern und die Kleidung darüber zu schonen.

Zweitens kann die Saumweite eines Kurzarmhemds je nach Kragengröße und Schulterbreite bei den klassischen Modellen ohne weiteres 43 Zentimeter erreichen: Wenn sein Träger den Arm dann hebt, sehen wir Dinge, die wir im Geschäftsleben nicht wirklich sichten wollen.

Stilfrage? Wir helfen!
Haben Sie auch eine Stilfrage an unsere Expertin? Wir greifen Ihre Anregungen gerne auf. Sie erreichen uns unter stilfragen@manager-magazin.de.

Drittens stehen diese kurzen Ärmel dann auch noch ab, insbesondere wenn eine Bügelfalte hineingepresst wurde.

Hat der kurze Arm nun gänzlich ausgedient?

Im Business ja. Für einen Mann, der sein Kurzarmhemd geliebt hat, weil es luftiger ist und er sich deswegen wohler fühlte, ist der bügelfreie Langarmbruder also keine Lösung.

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Hemden daher auf diese Punkte.


Lesen Sie auch:

Der Starlay-Express: Wo beginnt Überparfümierung?

Der Starlay-Express: Wie viel Dekolleté ist zu viel?

Der Starlay-Express: Darf ich schicker sein als mein Chef?

Modekritik: Die 30 Dax-Chefs im Stilcheck

Dresscodes: So halten es die Dax-Unternehmen Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die neue kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier. Viel Vergnügen bei der Lektüre!

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH