Samstag, 25. Juni 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Weltgrößter Wolkenkratzer im Bau Dieses Hochhaus wird einen Kilometer hoch

Jeddah Tower: Rekord-Hochhaus in Bau
Fotos
Youtube; KochFilms

Er soll das weltweit höchste Gebäude werden: der Jeddah Tower in Saudi Arabien. 2020 soll er fertig sein - das besagt zumindest eine Pressemitteilung, die die saudische Regierung kürzlich verbreitete. Vertragspartner seien laut CNN die Jeddah Economic Company und die Saudi Arabia's Alinma Investment.

Das Gesamtprojekt Jeddah City, einschließlich des exponierten Hochhauses, das in früheren Planungen als Kingdom Tower bezeichnet wurde, umfasse laut Medienberichten Investitionen in Höhe von 2,2 Milliarden Dollar. Das früher Kingdom City genannte Projekt war noch auf 20 Milliarden Dollar taxiert worden.

Geplant ist nun, dass der Jeddah Tower mit seiner Spitze einen Kilometer in die Höhe ragt. Damit bräche das Bauwerk sämtliche Rekorde. Bislang gilt der Burj Khalifa mit 827 Metern Höhe in Dubai als höchstes Gebäude der Welt.

Insgesamt soll das Hochhaus 200 Stockwerke zählen und rund 5,295 Millionen Quadratmeter Fläche bieten. Das Fundament soll 60 Meter tief in die Erde gerammt werden. Entworfen wurde das Gebäude übrigens von dem Chicagoer Büro Adrian Smith + Gordon Gill Architecture. Smith zeichnete auch schon für den Burj Khalifa verantwortlich.

Auch der Irak beteiligt sich am Wettrennen um das höchste Gebäude der Welt - und schickt eine "Vertical City" an den Start: Inklusive Antenne soll "The Bride", ein Komplex aus vier Türmen, sich in eine Höhe von 1152 Meter strecken. Das sind 152 Meter mehr als der Kingdom Tower in Saudi-Arabien, der 2020 eröffnet werden soll, und 324 Meter mehr als das zurzeit höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa in Dubai. Seinen Entwurf für den neuen Superlativbau im irakischen Basra hat das britisch-irakische Architektenbüro AMBS vor kurzem vorgestellt.

Lesenswert:

Die tollsten Wolkenkratzer: Zaha Hadids weiche Riesen

Rekordjahr für Wolkenkratzer: 97 neue Riesen weltweit

Interview mit Architekt Ingenhoven: So hoch können Wolkenkratzer gebaut werden


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die neue kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH