Donnerstag, 21. Juni 2018

Längste Flugstrecke der Welt Singapore Airlines holt sich den Rekord zurück

Singapore Airlines: Mit dem A350 von Singapur nach New York in 18 Stunden und 45 Minuten

Nach fünfjähriger Pause fliegt Singapore Airlines ab Herbst wieder den längsten Nonstop-Linienflug der Welt auf der Strecke Singapur-New York. Eine Langstreckenmaschine vom Typ Airbus A350-900ULR werde erstmals am 11. Oktober in Singapur starten, teilte die südostasiatische Fluggesellschaft mit.

Für die rund 16.700 Kilometer braucht der Airbus bis zu 18 Stunden und 45 Minuten. Zunächst soll es drei Flüge pro Woche geben. Ab dem 18. Oktober verkehren die Flüge dann täglich zwischen Singapur und dem Newark Liberty International Airport. Tickets sollen ab heute zu kaufen sein.

An Bord des Airbus sollen 161 Passagiere sein - 67 in der Business Class und 94 in der Premium Economy Class - mit größeren Sitzen und mehr Beinfreiheit. Die einfache Economy Class wird es laut Singapore Airlines nicht geben, da die Passagiere auf dem langen Flug nicht zu beengt sitzen sollen. Ein anderer Grund könnte sein, dass sich die Airline im Wettbewerb mit anderen Fluggesellschaften eine wohlhabende Kundschaft erschließen will.

Bislang hält Qatar Airways den Rekord des längsten Flugs der Welt. Die Airline fliegt mit einer Boeing von der katarischen Hauptstadt Doha ins neuseeländische Auckland und benötigt für die 14.535 Kilometer lange Strecke 17 Stunden und 40 Minuten.

Bereits 2013 bot die Airline einen Direktflug zwischen Singapur und New York an. Er wurde nicht mehr bedient, als die damals genutzte Airbus-Maschine ausgemustert wurde. Auch die gestiegenen Ölpreise machten die Strecke damals unrentabel.

mg/dpa-afx/afp

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH