Sonntag, 17. Februar 2019

Luxushotels in Lissabon Rast als Gast im Palast

Reisetipps für Lissabon: Zu Gast in den schönsten Palasthotels
Pestana Palace

3. Teil: Palacio Ramalhete: Der Boutique-Palast

Vom Stadtpalais für Herzoge und Grafen zum intimen Boutique-Hotel: Der Palacio Ramalhete liegt an der Rua Janelas Verdes, in einem der schönsten Bezirke Lissabons, umgeben von Villen, Botschaften und historischen Gebäuden direkt gegenüber dem Palacio Alvor Pombal, in dem heute das National Museum der Alten Künste beherbergt ist.

Teile des ehemaligen Stadtpalais der Familie Taborda, der Herzöge von Palmella und der Grafen von Pòvoa wurden schon im 17. Jahrhundert erbaut und überstanden sogar das große Erdbeben von 1755. Auch der neuere Teil des Haupthauses aus dem 18. Jahrhundert, ist komplett erhalten und wurde vollständig restauriert, auch die blauweißen Keramikfliesen, die azulejos, die so typisch für die Paläste Lissabons sind.

Die Besonderheiten des Hauses sind nicht nur die aus einem Guss gefertigten originalen Stuckelemente, die dem Gebäude seinen Palastcharakter geben, sondern vor allem der Patio, eine Seltenheit unter den Stadtpalästen Lissabons: die drei kleinen Innenhöfe , die sich auf drei Ebenen befinden, wurden sogar vom Schriftsteller Eça de Queirós in seinem Werk "Os Maisas" literarisch verewigt. Sie sind auch heute noch eine Oase der Ruhe - wie der schattige Palmengarten hinter dem Palast.

Palacio Ramalhete
Rua das Janelas Verdes 92 1200-692 Lissabon
Tel: +351 213 931 380 Mobil: +351 916 121 00

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung