Montag, 20. November 2017

Gratis Bücher finden, Fotos machen, Kinder bespaßen Acht nützliche Apps für den Urlaub

Urlaubslektüre gibt es gratis - wenn man weiß, wo.

Der Sommer ist da und mit ihm hoffentlich der Urlaub. Zeit, auch das Handy in den Ferienmodus zu versetzen: Wenn Sie unterwegs sind, sollten Sie sich diese Apps anschauen. (Wir gehen davon aus, dass Sie Klassiker wie Yelp oder Tripadvisor kennen und auch versiert Google Maps nutzen. Wahrscheinlich haben Sie auch eine professionelle Packlisten-App.)

Aber wissen Sie, wie Sie am Urlaubsort kostenlos an schöne Strandlektüre kommen, die besten Wanderstrecken finden oder Ihre Kinder erstklassig bespaßen? Hier kommen acht überwiegend kostenlose Urlaubs-Apps für einen vergnügten Sommer!

1. Kostenlose Strandlektüre: BuchschrankFinder

Die Idee der Sharing Economy hat kapitalistische Wirtschaftsgrößen wie das Vermietungsportal Airbnb und den Mitfahrdienst Uber hervorgebracht - aber es gibt eben auch noch die Idealisten, die die Idee des Teilens ohne Gewinnabsichten vertreten. In vielen Orten gibt es mittlerweile öffentliche Bücherschränke, in die man gelesene Bücher einfach hineinstellen kann. Das ist besser, als die eigenen Regale mit Lesestoff vollzustopfen, den man ohnehin kein zweites Mal in die Hand nimmt - ein Krimi ist halt weniger spannend, wenn man schon weiß, wer's war. In der BuchschrankFinder-App sind fast alle öffentlichen Bücherschränke gesammelt, so dass man auch unterwegs immer frischen Lesestoff findet - und vor der Rückfahrt das Gepäck erleichtern kann. Rund 1400 solcher Schränke gibt es bereits im deutschsprachigen Raum.

Buchschrankfinder auf Google Play

Nutzer von Apple-Geräten müssen sich bisher noch mit der Übersichtskarte behelfen: www.lesestunden.de/karte-oeffentlicher-buecherschraenke/

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH