Samstag, 17. November 2018

Upgrade der Kreuzfahrtschiffe Mehr Luxus, weniger Schadstoffe 

Die Top-Reedereien haben sich für ihre jüngsten Schiffe einiges einfallen lassen. Die Trends sind eindeutig: mehr Luxus, weniger Schadstoffe und vor allem kulinarischer Anspruch, gern mit bekannten Spitzenköchen. Eine Auswahl.

Scenic Eclipse: Erkundungen mit Butlerservice

In die polare Kälte? Okay, aber nur mit Butler! Der soll auf der "Scenic Eclipse" den Gästen aller Kabinenkategorien (32 bis 247 Quadratmeter) zu Diensten stehen. Der australische Flusskreuzfahrer Scenic hat "The World's First Discovery Yacht" zu Salzwasser gelassen, mit allem Luxus und All-inclusive-Arrangements: Sogar die (in der Regel ziemlich teuren) Ausflüge mit Kajaks, Zodiacs und E-Bikes sind inbegriffen; auf einigen Routen sind U-Boot und Helikopter an Bord.

Die maximal 228 Passagiere haben die Wahl zwischen fünf Restaurants, auch Dinner am chef's table oder am teppanyaki-Grill sind im Preis enthalten. Nach der Jungfernfahrt von Athen nach Venedig kreuzt die "Eclipse" erst mal im Mittelmeer, in der Karibik und vor Mittelamerika, später geht es in die Antarktis. www.scenic.com.au

Le Champlain: Kreuzfahrt auf der Luxusyacht

Ponant/Jacques Rougerie Architecte

Die französische Reederei Compagne du Ponant, bislang Eignerin von fünf feinen kleinen Schiffen, will wachsen. Bis 2019 werden vier weitere "Kreuzfahrtyachten" vom Stapel laufen und 2021 noch ein Polareisbrecher. Damit die Gastronomie die Qualität bekommt, die man auf einem französischen Schiff erwartet, hat man sich die Dienste der Beraterfirma des Starkochs Alain Ducasse gesichert.

Die vier baugleichen Yachten haben 92 Balkonkabinen (19 bis 45 Quadratmeter) und zwei Restaurants. Die erste Yacht trägt den Namen des französischen Entdeckers Samuel de Champlain, der 1608 Quebec gründete. Bevor sie im Sommer 2019 am Nordpolarkreis kreuzt, erkundet die "Champlain" die Karibik, Mexiko und Südamerikas Ostküste mit dem Amazonas. Die Jungfernfahrt führte ab dem 25. Oktober von Honfleur nach Lissabon. de.ponant.com

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH