Dienstag, 20. November 2018

Zehn besondere Skigebiete in Kanada Im Tiefschneewunderland

Klein, aber fein: Bearpaw ist der neueste Anbieter von Heliskiing in Kanada.
Bernhard Krieger/dpa-tmn
Klein, aber fein: Bearpaw ist der neueste Anbieter von Heliskiing in Kanada.

Kanadas Westen lockt mit hervorragenden Skigebieten, Cat- und Heliskiing: Zehn Meter Neuschnee pro Jahr sind hier keine Seltenheit - für viele europäische Skifahrer und Snowboarder ein Traum. Die Provinzen Alberta und British Columbia (BC) sind ein Winterwonderland mit erstklassigen Skigebieten, gigantischen Bergen und besten Schneeverhältnissen.

Hoch im Norden an der Grenze zu Alaska rieseln sogar bis zu 20 Meter und mehr vom Himmel. Und dank der kalten und trockenen Luft, ist der Champagne-Powder besonders pulvrig. Mit Tiefschnee locken alle Skigebiete, Cat- und Heliskiing-Anbieter. Ansonsten aber gibt es große Unterschiede. Der Westen Kanadas bietet alles - vom weltberühmten Ski Resort bis hin zum Geheimtipp. Hier sind zehn besondere Skigebiete:

Bearpaw: Klein, aber fein

Das ist die Devise bei Bearpaw, dem neuesten Heliskiing-Anbieter Kanadas. Südlich von Prince George betreiben die Besitzer Amber und Kevin eine Lodge im Boutique-Stil mit selbst gebauten Blockhütten. Das Essen ist hervorragend, der Service familiär und das Heliskiing-Areal Weltklasse. Die Lodge und die Hänge mit herausragenden Waldabfahrten teilen sich maximal acht Gäste. (www.bearpawheliskiing.com)

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH