Dienstag, 18. September 2018

"Wir machen alles, was legal ist" Hotels umbauen, Papst treffen - so planen Superreiche ihre Flitterwochen 

Reich und frisch vermählt (Symbolbild)

"Der erste Schritt der Initiation ist, mit dem Fleisch zu reisen." Weil viele der superreichen Kunden der Urlaubsberatung Ovation Vacations nur ihren eigenen Metzgern vertrauen, fliegen die jüngsten Berater des Unternehmens regelmäßig mit gekühlten Koffern voller Steaks durch die Welt. Verglichen mit dem, was Ovation für andere Superreiche leistet, ist fliegendes Fleisch allerdings ein vergleichsweise zurückhaltender Wunsch.

Der Finanznachrichtendienst "Bloomberg" hat einen Reporter einige Tage lang bei Ovation Vacations mitarbeiten lassen; er liefert bemerkenswerte Einblicke in die private Welt der Superreichen. Am Ende seines zweiten Tages in der Agentur, schreibt Brandon Presser, habe er "ein privates Meet-and-Greet mit dem Papst organisiert und einen transatlantischen Charterflug für den Vogel eines Scheichs gebucht."

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH