Freitag, 20. April 2018

Zu Gast in "Leiper's Attic", Glasgow Schottlands Food-Kathedrale

Sie suchen ein besonderes Hotel - oder Geheimtipps in den aufregendsten Metropolen des Planeten? manager magazin war für Sie unterwegs, hier ist unsere Auswahl, die wir jeden Monat um einen schönen Flecken Erde erweitern.

Steaks und Jazz satt in Schottlands Food-Kathedrale.

Sakraler Saal: Im Restaurant auf dem Dachboden fühlt man sich wie in der Kirche
Kathi Kamleitner/watchmesee.com
Sakraler Saal: Im Restaurant auf dem Dachboden fühlt man sich wie in der Kirche

Langsam sprich sich auch jenseits der schottischen Highlands herum, dass Glasgow mehr ist als nur Industrie- und Arbeiterstadt. Die prächtige Universität kann es fast mit Hogwarts aufnehmen, und die Klubs im eleganten West End sind beinahe so versnobt wie in London Mayfair.

Das Abendmahl: perfekte Steaks
Kathi Kamleitner/watchmesee.com
Das Abendmahl: perfekte Steaks

Das neueste Restaurant, von dem alle schwärmen, heißt "Leiper's Attic" und liegt auf dem Dachboden der Dowanhill Church, 1865 gebaut vom Architekten William Leiper. Das Gotteshaus wurde zum Theater- und Konzertsaal umfunktioniert, Comedians treten auf, Grandmaster Flash und Amy Winehouse haben im "Cottiers" schon gespielt. Ein magischer Ort, auch dank der bunten Glasfenster von Daniel Cottier, der später in New York für die Vanderbilts gearbeitet hat.

Zum Restaurant gelangt man über eine Wendeltreppe. Goldene Decke, alte Kirchenstühle, Kerzen, leiser Jazz. Das "Leiper's Attic" ist Glasgows beste Adresse für Steaks, Wild und Seafood. Der Starter ist gleich das erste Highlight: per Hand gesammelte Jakobsmuscheln von der schottischen Küste mit einem Hauch Bowmore-Whisky. Perfekt gebraten, mit feiner Zitrusnote, der Meeresspargel. Die meisten aber kommen wegen der Dry-Aged-Steaks vom Grill, mit Pfefferkorn-Brandy-Soße, saftig, klassisch, gut.

Fürs Weiterziehen durch die Nacht hat in der Nähe (67 Old Dumbarton Road) die Bar "The Drugstore Social" aufgemacht, in einer alten Apotheke. Die Cocktails heißen hier "Prescriptions" und werden aus Kräutern und Blumen gemixt, wie der "Inhaler". Cheers!

Insidertipp
Übernachten im "Prestonfield House", dem schönsten Hotel Edinburghs, eine Stunde entfernt. Ein altes Herrenhaus in großem Garten, ein Traum in Rot, jeder Raum mit Kamin. Die Fahrer im Kilt. Silvester dürfen Gäste Freunde einladen.

Info
"Leiper's Attic", Montag, Dienstag geschlossen. Menü ab 45 bis 220 Euro; www.leipersattic.com

Viola Keeve

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH