Samstag, 23. Juni 2018

Zwölf wirklich individuelle Hotels in Deutschland Schlafen mit Stil

Wohnzimmer statt Lobby, verblüffende Details und Räume, in denen sich die Umgebung widerspiegelt: Eine neue Generation individueller Hotels überzeugt mit unverwechselbarem Stil und Originalität. Hier sind unsere zwölf Favoriten in Deutschland.

"The Qvest": Designklassiker des 20. Jahrhunderts in den neugotischen Mauern des ehemaligen Kölner Stadtarchivs

The Qvest, Köln

Atemberaubend ist dieses Ende 2014 eröffnete Hideaway im neugotischen einstigen Stadtarchiv. Unter sandsteinernen Spitzbögen und Rippengewölben der Eingangshalle kommt fast sakrale Atmosphäre auf - wäre da nicht die Melange mit zeitgenössischer Kunst und Möbelklassikern von Eames und Gropius, Le Corbusier und Mies van der Rohe.

Der Feinschmecker
Heft 5/2018

Das internationale Gourmet-Magazin

Aktuelles Heft bestellen

www.der-feinschmecker-shop.de

Alle 34 Zimmer und Suiten sind individuell eingerichtet, das Highlight ist die 140 Quadratmeter große Salonsuite mit ihrem originalen Deckengemälde.

Die Idee zur Umgestaltung hatte Michael Kaune, Kölner Galerist und Verleger ("Qvest Magazin"), der das Hotel auch mit Objekten aus seiner persönlichen Sammlung ausstattete.

www.qvest-hotel.com

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH