Dienstag, 19. März 2019

Amalfiküste Keine Fälschung!

Amalfiküste: Traumhafter Ausblick
Mark Read

7. Teil: Rossellini erleben wie im Film

Rossellini erleben wie im Film

Der Regisseur Roberto Rossellini, bekannt für seine Filme, aber auch für sein aufregendes Liebesleben, ist einer der berühmtesten Söhne der Region. Er drehte unter anderem in Maiori, wo heute in der ganzen Stadt Fotos von Filmszenen ausgestellt sind. Der Trick funktioniert: Man spaziert die Straßen entlang, stellt sich vor, Star seines eigenen Films zu sein, und findet sich plötzlich in Posen à la Ingrid Bergmann oder Anna Magnani wieder.

Für den früheren Bauarbeiter Carlo Rumolo (r.), mit 100 Jahren immer noch quietschfidel, wurde so übrigens ein Traum wahr. Rossellini entdeckte Carlo bei einer Laienproduktion, kurz darauf besetzte er ihn als Polizeibrigadier in "Die Maschine, die die Bösen tötet" von 1948, die Geschichte eines Fotografen, dessen Kamera die Macht hat zu töten. Carlo freut sich über jeden Besucher Maioris, der ihn nach seinem Moment des Ruhms fragt. "Es ist wundervoll, etwas in meinem Leben zu haben, das die Leute so sehr interessiert."


Film-Zitate findet man in ganz Maiori. Infos zum internationalen Rossellini-Filmfestival und gleichnamigen Preis gibt es auf www.premiorossellini.com

© manager magazin 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung