Freitag, 28. August 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Die neuen Kreuzfahrtschiffe 2013 Superlative auf hoher See

3. Teil: Gaddafis geplantes Flaggschiff: MSC Preziosa

Noch eine Baustelle: Doch am 23. März soll in Genua die Schiffstaufe der "MSC Preziosa" gefeiert werden.

Das Besondere an der "MSC Preziosa" ist ihre Geschichte: Eigentlich wollte der ehemalige libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi mit ihr ins Kreuzfahrtgeschäft einsteigen. Unter anderem sollten sechs lebende Haie mit an Bord sein. Nach dem Sturz seines Regimes übernahm MSC die Bestellung. Am 23. März soll nun in Genua die Schiffstaufe der "Preziosa" gefeiert werden, die baugleich mit der "Divina", "Fantasia" und "Splendida" ist. Das 13. Schiff der MSC-Flotte bietet 1751 Kabinen auf 18 Decks. Eine weitere Besonderheit: die Wasserrutsche Vertigo. Mit einer Länge von 120 Metern gilt sie als längste an Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Ein Teil ist transparent und ragt über die Reling hinaus.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH