Freitag, 27. März 2015

Titel-Quiz Wie erlaucht sind Sie?

Prösterchen, Frau Königin: Haben Sie die korrekte Ansprache für alle gesellschaftlich relevanten Situationen in Ihrem Repertoire?
Getty Images
Prösterchen, Frau Königin: Haben Sie die korrekte Ansprache für alle gesellschaftlich relevanten Situationen in Ihrem Repertoire?

Wer sich am oberen Ende der Gesellschaft tummelt, sollte wissen, wie man den Nachbarn am kalten Buffet richtig anspricht. Exzellenzen, Professoren, Würdenträger, Prinzessinnen und Präsidenten - in unserem Titel-Quiz bleibt keine Frage offen. Hoffentlich.

Hamburg - Stellen Sie sich vor, Sie sind zu einem britischen Gartenfest eingeladen. Sagen wir, im Buckingham Palace. Und plötzlich stehen Sie der Queen gegenüber. Hand aufs Herz: Wissen Sie, mit welchem Titel Sie die Dame korrekt ansprechen müssten?

Andere Situation: Sie geben einer Zeitung ein Interview über die erfreuliche Entwicklung Ihres Beratungsunternehmens, und prompt wird in der Druckfassung Ihr Doktortitel einfach unterschlagen. Dabei haben Sie doch hart dafür gearbeitet, für die Kundenbindung ist er wichtig, und außerdem ist er doch ein Namensbestandteil, auf den Sie ein Anrecht haben. Oder etwa nicht?

Titel mögen nur Schall und Rauch sein, aber die Regeln sollte man nur brechen, wenn man sie kennt. Ahnungslosigkeit ist dagegen meist ein schlechter Ratgeber. Denn schließlich weiß man nie, welche Chancen das Leben noch so bereithält. Da sollte man sich auch auf glatt gebohnertem Parkett souverän bewegen können, um im Ernstfall nicht auszurutschen.

Mit unserem Titel-Quiz finden Sie heraus, ob Sie die korrekte Ansprache für viele gesellschaftlich relevante Situationen in Ihrem Repertoire haben - und lernen einige Absonderlichkeiten des Protokolls kennen, mit denen Sie bei der nächsten Cocktailparty garantiert Eindruck schinden können. Vielleicht nicht bei der Queen, aber im Bekanntenkreis allemal. Viel Spaß!

Hier geht es zum Titel-Quiz

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH