Freitag, 22. März 2019

Oracles neue Co-Chefin Safra Catz Die Macht in der US-Techbranche ist weiblich

Mit Larry Ellison zieht sich der lauteste Macho der Tech-Szene von der Oracle-Spitze zurück. Neue Oracle-Chefin ist Safra Catz - gemeinsam mit Mark Hurd. Catz ist nur eine von vielen weiblichen CEOs der US-Tech-Riesen. Ein Überblick.

Führt Oracle künftig gemeinsam mit Mark Hurd: Safra Catz ist bereits jetzt die bestbezahlte weibliche Führungskraft
AFP/Getty Images
Führt Oracle künftig gemeinsam mit Mark Hurd: Safra Catz ist bereits jetzt die bestbezahlte weibliche Führungskraft
Hamburg - Oracle Börsen-Chart zeigen zieht nach: Nach dem Abschied von Larry Ellison wird auch der amerikanische IT-Riese künftig von einer Frau geleitet. Safra Catz übernimmt den Job gemeinsam mit Mark Hurd - sie sollen Ellison in einer Doppelspitze ersetzen. Catz bleibt zuständig für Finanzen und übernimmt die Bereiche Recht und Produktion, Hurd soll sich um Verkauf, Marketing und Strategie kümmern.

Schon vor ihrer Ernennung zur Co-CEO musste sich Safra Catz nicht verstecken: Die 52-Jährige war bereits Mitte 2014 auf Platz 24 der "Power-Women"-Liste des Magazins Forbes notiert. Das sind nur 6 Plätze hinter Yahoos Börsen-Chart zeigen Frontfrau Marissa Mayer und 11 Plätze vor Englands Königin Elizabeth II.

Überdurchschnittlich viele Unternehmen der IT- und Tech-Szene werden in den USA von Frauen geleitet - entsprechend stark stehen sie in Forbes prestigeträchtiger Liste: Von den 25 mächtigsten Frauen der Welt haben 6 leitende Positionen in der US-Techbranche - 7, wenn man Melinda Gates auf Platz 3 mitzählt, die allerdings nicht als Unternehmenslenkerin, sondern wegen ihrer philanthropischen Arbeit zu den Power-Frauen gehört.

Mit ihrer Beförderung vom CFO an die Oracle-Spitze dürfte sich Catz´ Position im Ranking im kommenden Jahr noch einmal verbessern. Schon heute gilt sie mit einem Jahresgehalt von 51,7 Millionen Dollar (berichtet 2011) als bestbezahlte weibliche Führungskraft.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung