Dienstag, 20. November 2018

Made in Germany Das sind die edelsten Tresore der Welt

Schätze für Schätze: Die edelsten Tresore der Welt
Döttling

Die edelsten Tresore der Welt kommen aus Sindelfingen: Markus Döttling, 44, baut Panzerschränke der Luxusklasse - mit Humidor, Minibar, Goldbeschlägen oder eingebauter Nebelmaschine.

Der Gründer des Cirque du Soleil besitzt fünf Schatztruhen des Schlossermeisters aus Schwaben. Markus Döttling liefert aber auch an Emire, Könige - oder Designer wie Karl Lagerfeld, der seinen Tresor persönlich entwarf.

Normalerweise erfüllt Döttling die Wünsche seiner Kunden selbst: So gestaltete er einen Öffner als Totenkopf mit Swarovski-Steinen oder baute einen Nebelwerfer gegen Diebe ein (hier geht es zur Bilderstrecke).

Gefunden in
Splendid
April 2015

Beilage des manager magazins

Digitale Ausgabe
Gedruckte Ausgabe
manager magazin testen + Geschenk
Abo
Bis zu 500.000 Euro kosten die Stahlwerke. Angefangen hat der Urenkel eines Hufschmieds vor 15 Jahren, als er einen Tresor entsorgen sollte. Stattdessen baute er einen Humidor ein und verkaufte ihn. Die Kunden kommen von weit her, was Döttling nicht wundert: "Meine Stücke sind Symbole der Macht."

Info: www.doettling.com

Lesen Sie auch:

Diese US-Cent-Münze soll zwei Millionen Dollar kosten
Wien - die besten Adressen fürs exklusive Einkaufen

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH