Freitag, 15. Dezember 2017

Aussprache-Quiz Kommen Sie unfallfrei durch die Speisekarte?

Brusketta? Bruss-tschätta? Oder doch lieber Spaghetti, sicherheitshalber?
imago/Westend61
Brusketta? Bruss-tschätta? Oder doch lieber Spaghetti, sicherheitshalber?


Für Eilige: Direkt weiter zum Aussprache-Quiz!


Für mich bitte einmal die Knocki! Oder Notschi? Oder doch Nocki? Gnocchi können so gemein sein. Aber selbst wenn Sie die richtige Aussprache kennen - mit der korrekten oder überkorrekten Aussprache ist das so eine Sache. Zu Recht windet sich Ihre Begleitung vor Fremdscham, wenn Sie mit dem Kellner, der Ihnen die Pizza bringt, Italienisch radebrechen - auch wenn der selbst noch nie weiter gen Süden gekommen ist als bis nach Itzehoe.

Newsletter von Maren Hoffmann

Peinlich auch, wenn man Paris "Parih" ausspricht, nur um zu zeigen, dass man vor lauter Weltläufigkeit gar nicht mehr anders kann. Andererseits möchte man sich vielleicht nicht gleich bei der Vorspeise als Provinznudel outen. Oder es zumindest selbst in der Hand haben, wie kosmopolitisch man sich gibt. Es gibt allerdings eine Sache, die viel peinlicher ist als "Chorizo" falsch aussprechen - und das ist: Andere am Tisch korrigieren.

Sind Sie selbst sprachlich für den nächsten Restaurantbesuch gerüstet? Probieren Sie es aus!


Testen Sie Ihre Aussprache mit unserem Quiz


© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH