Freitag, 20. Oktober 2017

Die Besten der Besten Die 40 besten Bierlokale

Das kühle "Blonde": Im Sommer schmeckt es am besten, vor allem wenn die Umgebung stimmt
Markus Bassler
Das kühle "Blonde": Im Sommer schmeckt es am besten, vor allem wenn die Umgebung stimmt

8. Teil: Rheinland-Pfalz, Saarland

Koblenz, KÖNIGSBACHER
Von der Terrasse der Brauerei blickt man direkt auf den Rhein und trinkt dabei ein herb-würziges Koblenzer Pils oder ein Weizen, isst dazu Spätzle und Obazda. www.koenigsbacherbrauereiausschank.de

Mainz, EISGRUB-BRÄU
Die "Meenzer" lieben ihr Eisgrub-Brauhaus. Zu hellem Märzen oder dunklem Pils genießt man Spanferkel, Leberknödel, Schweinshaxe. Kleiner Außenbereich. www.eisgrub.de

Trier, ZUM PETRUSBRÄU
Hier braut ein kleines Team bestes Pilsener, Weizen, Alt- oder Saisonbiere, die im Biergarten unter alten Kastanien viel Freude machen. Gute regionale Küche. www.triererpetrusbraeu.de

Saarbrücken, STIEFELBRÄU
Die Brauerei von 1702 wurde 1990 wiederbelebt. Aus dem Fass zischen Helles und Dunkles, Saison- und herbes Weißbier. Gut sind die Schnitzel und die gefüllten Kartoffelklöße mit Sauerkraut. Biergarten. www.stiefelgastronomie.de

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH