Donnerstag, 16. August 2018

Gourmet-Ranking Die zwölf besten Fischrestaurants in Deutschland

5. Teil: Umgekrempelt: Rive, Hamburg

Aus dem „Rive“ schaut man auf den Hamburger Hafen.
Sebastian von Zanderich
Aus dem „Rive“ schaut man auf den Hamburger Hafen.

Rund ein Jahr, nachdem die Tschebulls (Restaurant "Tschebull" im Levantehaus) das Lokal direkt an Elbe und Fischmarkt übernommen haben, wurde nun auch das Interieur auf Vordermann gebracht. Von fast allen Plätzen drinnen und draußen schaut man auf Hafen und Fluss.

Die Karte haben sie ebenfalls umgekrempelt: Das Angebot reicht jetzt von Austern über Krustentier-ceviche bis zur Meeresfrüchte-Etagere, von der Seezunge in Nussbutter über Seafood-Spaghetti bis zum gegrillten Hummer.

www.rive.de

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH