• Home
  • >Lifestyle
  • >Genuss
  • >

    Craft Beer: Gemeinsames IPA von deutscher und amerikanischer Brauerei


02.10.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Deutsch-amerikanisches Edelbier
Hopfenstopfen im Altmühltal

Von Nina Anika Klotz

Craft Beer: Braubündnis zwischen Niederbayern und New York
Fotos
Nina Anika Klotz

Transatlantisches Braubündnis: Eine Privatbrauerei in Niederbayern macht Bier zusammen mit einer US-Craft Brewery. mmo-Autorin Nina Anika Klotz war dabei, als zwei Starbrauer aus New York im Altmühltal aktiv wurden. Größte Herausforderung: The freakin' metric system.

Altmühltal - Keine fünf Minuten ist Max Krieger weg. Nur schnell Kaffee holen für seine gejetlagten Kollegen. Und ausgerechnet da fängt dieser Knopf an gelb zu blinken. "What does Ü-ber-lauf mean?" fragt Rob Lemery gähnend. "Well, that's… äh… when something is like overflowing…" "Holy shit." Mit einem Satz ist der Brauer aus Brooklyn auf der Treppe hinauf zu den Braukesseln. Von unterwegs schreit er: "It means, it's overboiling."

Braumeister Tom Villa sprintet hinterher. Oben angekommen bewaffnen die beiden New Yorker sich mit einem Wasserschlauch und warten, bis grünlich-gelber Schaum aus der Schiebeöffnung des Bottichs quillt. Dann drehen sie den Hahn auf. Gehorsam zieht der Biersud sich zurück. Als der Hausherr mit dem Kaffee zurückkommt, brodelt das Bier friedlich auf Normallevel vor sich hin. Gute Teamleistung.

Abgesehen von diesem kleinen Schreckmoment verläuft die bislang einzigartige Zusammenarbeit der Brooklyn Brewery, die in New York ihren Sitz hat, mit dem Riedenburger Brauhaus reibungslos. Völlig smooth, ois easy, quasi.

Max Krieger, Juniorchef der Brauerei, Lead Brewer Tom Villa und Cellerman Robert Lemery brauen ein Gemeinschafts- oder vielmehr Freundschaftsbier für den deutschen Markt, im amerikanischen Stil: ein Double India Pale Ale (IPA), 8 Prozent Alkohol, bernsteinfarben, mit fünf verschiedenen Sorten Hopfen, zwei aus Deutschland, drei aus den USA.

Hefe-Import im Fluggepäck

Und mit einer original Brooklyn-Ale-Hefe vergoren. Eingeflogen von den beiden Brauern höchst selbst. Flüssig, in Plastikkanistern verpackt, einfach so im Koffer. Ob man das anmelden muss? Und wie das beim Kofferdurchleuchten aussieht? Villa zuckt mit den Schultern und grinst: "Wir haben uns einfach dumm gestellt. Und das hat funktioniert."

Es ist einer der ersten frühen Herbsttage in Niederbayern. Nebel hängt über der Altmühl, morgens um acht ist es noch düster und kühl. Fröstelnd ziehen Villa und Lemery ihre Mützen tiefer, als sie über den Hof an meterhohen Getränkekistentürmen vorbei in die Brauerei laufen. Sie sehen müde aus. Die Zeitumstellung haben sie noch nicht ganz weggesteckt.

In der Schaltzentrale des Sudhauses, dem Herz der fast 150 Jahre alten Brauerei, erwartet sie Max Krieger, 33 Jahre, Braumeister in fünfter Generation. Er wirkt ein wenig wortkarg. Vielleicht ist er ein bisschen nervös. Man braut ja nicht jeden Tag so ein besonderes Bier mit so besonderen Besuchern.

Aber erstens verstehen sich Brauer, wie schnell klar wird, auch ohne viele Worte bestens. Und zweitens merkt man, dass Krieger und seine Familie sich sehr über die Weithergereisten freuen. Seine Frau hat den New Yorkern extra ein all-american breakfast mit Eiern und allem gemacht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger