Montag, 11. Dezember 2017

Alle Artikel und Hintergründe

Spitzenköche testen neue Küchengeräte Der Steakreaktor im Härtetest

Was taugen der neue Airfryer XXL, die Kochmaschine von Aldi und der Steakreaktor? Spitzenkoch Cornelius Speinle vom Hamburger Nobelhotel "The Fontenay" hat die Geräte exklusiv für manager-magazin.de getestet.

Feines aus dem Steakreaktor: Souschef John Ho, Chefkoch Cornelius Speinle und Küchendirektor Stefan Wilke (von links) vom Hamburger "The Fontenay" begutachten die Ergebnisse des Küchentests
manager-magazin.de
Feines aus dem Steakreaktor: Souschef John Ho, Chefkoch Cornelius Speinle und Küchendirektor Stefan Wilke (von links) vom Hamburger "The Fontenay" begutachten die Ergebnisse des Küchentests

Cornelius Speinle ist mit hohen Erwartungen konfrontiert: Der 31-Jährige ist Chefkoch im Gourmetrestaurant "Lakeside" des brandneuen Hamburger Luxushotels "The Fontenay", das Anfang kommenden Jahres eröffnen soll. Hotelbesitzer Klaus-Michael Kühne hat ihn persönlich in der Schweiz rekrutiert, wo Speinle sich mit seinem Restaurant "dreizehn sinne" bereits als 27-Jähriger einen Michelin-Stern erkocht hatte. "The Fontenay" soll in der obersten Liga der Luxushotellerie mitspielen. Da muss natürlich auch die Küche liefern.

Speinle stellt sich diesen Herausforderung gerne. Er liebt es, mit neuen Produkten und Geräten zu experimentieren. Für den jährlichen Küchengadget-Test von manager-magazin.de hat er einige neue Innovationen einem Praxistest unterzogen - bevor man dem oder der Liebsten eine riesige Heißluftfritteuse, eine Kochmaschine oder gar einen rund 700 Euro teuren Steakreaktor unter den Tannenbaum legt, möchte man schließlich wissen, was die Sachen taugen.

Da die Küche des "Lakeside" noch nicht ganz fertig ist, fand der Test in einer externen Profiküche statt. Speinle hat für den Gerätetest seinen Souschef John Ho mitgebracht - und Stefan Wilke, den Küchendirektor des The Fontenay, das als großes Haus natürlich mehr als nur eine Küche hat. In der ersten Folge unseres Tests geht es um drei teure Großgeräte: Den Airfryer XXL von Philips, die Küchenmaschine mit Kochfunktion und WLan-Anschluss von Aldi Nord und den Steakreaktor. In Teil zwei geht es dann weiter mit vier kleineren Gadgets.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH