Genussmanager magazin RSS  - Genuss

Alle Artikel und Hintergründe


10.09.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Weine aus der Franciacorta
Italiens prickelndste Region

Von Christian Wenger

Weinempfehlungen: Die Franciacorta in fünf Kategorien
Fotos

Die italienische Region Franciacorta gilt zu Recht als die Champagne Italiens. Hier wie dort entstehen aus den gleichen Rebsorten edle Schaumweine in aufwendiger Flaschengärung. mmo-Autor Christian Wenger hat sie getestet - und Weinempfehlungen in fünf Kategorien zusammengestellt.

Die Champagnerproduzenten hören es nicht gerne, wenn die Franciacorta als "Kleine" oder "Italienische Champagne" bezeichnet wird. Dabei brauchen sie sich nicht wirklich zu fürchten: knapp elf Millionen Flaschen Franciacorta gegen 323 Millionen Flaschen Champagner; kurze 50 Jahre gegen mehr als 300 Jahre Tradition, Erfahrung, Ruhm und Prestige.

Im geografisch klar abgegrenzten Gebiet gleichen Namens zwischen Bergamo, Brescia und dem Lago d'Iseo werden Schaumweine dieses Namens nach strengen Ertragsbegrenzungen und wie Champagner ausschließlich in Flaschengärung erzeugt. Dabei setzt ein trockener Stillwein, der mit etwas Hefe und Zucker in eine stabile Flasche eingesperrt wird, nach kurzer Zeit zur zweiten Gärung an. Dabei wird der Zucker restlos in Kohlendioxid verwandelt - weil dieses nicht entweichen kann, entstehen fünf bis sieben Bar Druck.

"Die Italiener lieben die feinen Bläschen im Glas, aber wenn sie jemanden beeindrucken wollen, bestellen sie Champagner. Nur Kenner wissen, welche exquisiten Weine wir hier herstellen." Maurizio Zanella sagt das etwas gequält - aber lächelt dabei.

(Eine Übersicht der besten Weine der Franciacorta in fünf Kategorien finden Sie hier.)Er ist seit drei Jahren Präsident des Konsortiums des Franciacorta und Chef des Weinguts Ca' del Bosco. Es gehört zu jener Handvoll Weingüter, die technisch und ästhetisch an der Weltspitze stehen: Reben, Weine, Verarbeitung, Kellertechnik, Design und Architektur als Gesamtkunstwerk. So werden auf Ca' del Bosco sämtliche Kistchen mit den Trauben bei der Ankunft elektronisch erfasst und können über die gesamte Weiterverarbeitung verfolgt werden.

Strenge Regeln für die Bezeichnung

Bis zur Selektion der Traubenbeeren von Hand und der anschließenden Pressung lagern sie bei 11 Grad in gekühlten Boxen. Der empfindliche Traubenmost fließt dank Hubtanks über vier Etagen nur durch Schwerkraft und wird nicht durch elektrische Pumpen mehrfach malträtiert. Großformatige Fotokunst führt durch die blitzenden, penibel gepflegten Pressen, Edelstahltanks und dramatisch hinterleuchteten Holzfässer - so beeindruckend wie die Skulpturen auf den scheinbar mit der Nagelschere manikürten Rasenflächen rund um die Kellerei.

Landschaftlich haben Champagne und Franciacorta keine Gemeinsamkeiten außer sehr heterogenen Bodenformationen: Kalkböden in der Champagne, mineralische Moränenböden mit Lehm, Löss, Gips und Kalk in der Franciacorta. Und wo in der Champagne endlose Rebberge nur von kleinen Dörfern unterbrochen werden, befinden sich die Reben in der Francacorta größtenteils in einer dicht besiedelten Zone, in der reichlich Industrie zu Hause ist.

Dafür punktet die Franciacorta mit dem tiefblauen Lago d'Iseo, der zwar Touristen anlockt, aber längst nicht so überlaufen ist wie die anderen oberitalienischen Seen. Der See sorgt auch für ein Klima, das dem Wein außerordentlich bekommt. Die Rebsorten sind die gleichen wie in der Champagne: Chardonnay, Pinot noir und Pinot blanc.

Während in der Champagne die roten Traubensorten Pinot noir und Pinot Meunier mit über 60 Prozent dominieren, ist die Franciacorta mehrheitlich mit Chardonnay bepflanzt. Wie in der Champagne, dürfen auch in der Franciacorta nur Weine, die in Flaschengärung nach der "metodo classico" oder "metodo tradizionale", im genau definierten Gebiet entstanden sind, diesen Namen tragen.

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Hintergründe, Artikel, Fakten

finden Sie auf den Themenseiten zu ...

Zuckergehalt der Weine
Trocken und süß Zucker/l
Brut nature, non operé, zero, naturherb 0-3 g
Extra brut, extra herb 0-6 g
Brut, herb, 0-15 g
Franciacorta brut bis 20 g
Extra dry, extra trocken 12-20 g
Sec, trocken, 17-35 g
Demisec, halbtrocken 33-50 g
Doux, mild > 50 g
nach den EG-Gesetzen von 1974 bzw. 1985 und 1996









Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?