Donnerstag, 21. September 2017

Stiftung Warentest prüft Fitnessstudios So finden Sie Ihr perfektes Gym

Fitnessstudios: Wie Sie erkennen, wo Sie gut aufgehoben sind
Fotos
DPA

Mehr als zehn Millionen Deutsche sind Mitglieder in Fitnessstudios, von denen es rund 8600 im Land gibt - auch wenn es ein offenes Geheimnis ist, dass viele Mitglieder wohl eher selten hineingehen. Jetzt zeigt ein aktueller Test immerhin, wo es sich lohnt und wo eher weniger.

Sieben Fitnessstudio-Ketten hat die Stiftung Warentest unter die Lupe genommen: Kieser Training, Easyfitness.club, Injoy, Fitness First Lifestyle, FitX, Clever Fit und McFit. Als einzige schnitt dabei Kieser Training insgesamt mit der Note "gut" ab: Nur die Schweizer bieten dem Test zufolge eine gute Betreuung ihrer Mitglieder durch kompetente Trainer an. Lesen Sie dazu auch unser Interview mit Gründer Werner Kieser.

Vor allem die günstigen Discount-Studios sparen den Testern zufolge am Personal. In einigen Clubs musste sich eine einzige Person um Empfang, die Überwachung der Trainingsfläche und die Reinigung der Duschen kümmern. Dafür bieten die Studios aller getesteten Ketten eine gute bis sehr gute Ausstattung mit modernen Geräten an.

Aber woran erkennen Sportanfänger also einen guten Fitnessclub? Und wie steigen sie am besten ins Training ein?Hier ist ein Überblick.

Teresa Nauber, dpa/mh

Nachrichtenticker

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH