Samstag, 18. November 2017

Beginnen Sie Ihr Laufjahr im Mai Wie Sie jetzt durchstarten können

Lauftipp: So werden Sie fit für den nächsten Wettkampf
Fotos
DPA

Sonja von Opel
  • Copyright: www.ulli-seer.com
    www.ulli-seer.com
    Sonja von Opel ist ausgebildeter Laufcoach und Buchautorin von Titeln wie "Das neue Lauf-Training", "Das neue Marathon-Training" und "Gesund laufen - ein Leben lang". Bei ihren Opel Running Camps trainiert sie Läufer in Spanien, Portugal und Österreich. 2010 gewann sie den Marathon in Freiburg; ihre Marathon-Bestzeit liegt bei 2.52 Stunden, die 3000 Meter ist sie in 10.18 Minuten gelaufen. In ihrer Agentur für Personal Training bietet sie Onlinecoaching, Firmenfitness, Workshops und Seminare für Privat- und Firmenkunden an.

    www.sonjavonopel.com
    Sonja von Opel auf Instagram:
    lamaradonna

Alles neu macht der Mai! Was für ein herrlich passendes Sprichwort. An den Bäumen leuchtet das grünste Grün, das die Natur zu bieten hat, Blüten blühen, Vögel zwitschern und Menschen strotzen vor Energie. Zumindest diejenigen, die es geschafft haben, durch regelmäßigen Sport der Frühjahrsmüdigkeit wegzulaufen.

Manche waren sogar so fleißig, dass sie bereits einen sportlichen Höhepunkt im Jahr 2017 verzeichnen können. Die ambitionierten Läufer rennen traditionell in der ersten Saisonhälfte bereits einen Hauptwettkampf, sei es einen Frühjahrsmarathon zum Beispiel in Hamburg, Wien oder London, oder einen Halbmarathon wie den auf der schnellen Strecke von Berlin.

Aber auch diejenigen, die das Jahr bisher eher gemächlich angegangen sind, spüren spätestens im Mai ungeahnte Kräfte aufsteigen und die sollten genutzt werden, um sich mit vollem Elan in aktive Vorhaben zu stürzen. Sie wollen die nächsten Monate optimal nutzen, um am Ende des Jahres zufrieden und gesund unter dem Christbaum ein erfolgreiches Jahr Revue passieren lassen können? Dann setzen Sie geschickt Akzente, um möglichst viel Gutes aus diesem Jahr für sich mitnehmen zu können.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH