Manager-Fitness-Spezialmanager magazin RSS  - Manager-Fitness-Spezial

Alle Artikel und Hintergründe


07.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Mittagspause
Mahlzeit? Sportzeit!

Sport statt Pizza: Mittagspause mal anders
Fotos
Corbis

Das gefürchtete Nachmittagstief im Büro ist oft eine Folge der Pausengestaltung. Wer sich oft träge und müde fühlt, könnte mal einen Bogen um die Kantine machen und den Akku anders aufladen - beim Sport, bei der "Lunch Beat"-Party oder einem mittäglichen Kirchenkonzert.

Hamburg - Das Jägerschnitzel liegt wie ein Stein im Magen, und die Nudelpfanne war auch nicht so leicht wie angepriesen. So geht es vielen nach der Mittagspause. Es muss aber nicht immer das Kantinen-Menü oder der schnelle Imbiss um die Ecke sein. Einige Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern inzwischen an, in alternativen Auszeiten Energie zu tanken. Dabei nutzen sie die freien Minuten, um beim Yoga zur Ruhe zu kommen oder im Sportstudio Aggressionen abzubauen.

Bei Adidas treiben die Mitarbeiter schon seit vielen Jahren miteinander Sport. Bereits Unternehmensgründer Adi Dassler schickte seine Arbeiter auf den Bolzplatz, um dort neue Sportkleidung zu testen. Mittlerweile lockt Adidas seine Angestellten mit diversen Bewegungsangeboten vom Schreibtisch weg. Auf verschiedenen Sportplätzen, in den Fitnessräumen und seit 2005 auch im hauseigenen Stadion kann jederzeit Sport getrieben werden. "Wer mag, kann seine Mittagspause dafür ausdehnen", sagt Adidas-Sprecherin Simone Lendzian. Möglich mache das die flexible Vertrauensarbeitszeit.

So treffen sich viele der Mitarbeiter um 12 Uhr nicht zum Essen in der Kantine, sondern beim Bauch-Beine-Po-Kurs oder in der Laufgruppe. Angeleitet werden die rund 220 Kurse von professionellen Sport-Trainern. "Viele Kollegen genießen die Auszeiten zwischendurch und nutzen sie, um den Kopf frei zu bekommen", weiß Lendzian.

Aktive Auszeiten im Arbeitsalltag

Das Unternehmen in Herzogenaurach ist kein Einzelfall. Auch andere große Firmen haben mittlerweile erkannt, dass aktive Auszeiten zwischendurch das Arbeitsklima und die Leistung der Angestellten steigern können. BMW bietet seinen Arbeitnehmern regelmäßig Yoga-Stunden und autogenes Training direkt im Büro oder in den Besprechungsräumen an. Um die Angebote wahrnehmen zu können, gelten auch hier flexible Arbeitszeiten. "Wir wollen unsere Mitarbeiter zu gesundem Verhalten animieren", sagt Jochen Frey, Sprecher des Unternehmens. Außerdem biete diese Art von Unterbrechung eine effektive Erholungspause für das Gehirn.

Laut Sportwissenschaftler Ingo Froböse kann die richtige Dosis Sport in der Pause die Leistungsfähigkeit steigern. Bei Kindern habe man bereits herausgefunden, dass Bewegung zwischen den Unterrichtsstunden die Leistung um etwa 35 Prozent steigere. "Körperliche Betätigung macht frisch und transportiert Sauerstoff in die Zellen", sagt der Experte.

Zum Teil sei eine kurze Partie Tennis oder eine kleine Joggingtour sogar besser als Entspannungsübungen. "Autogenes Training ist zu kognitiv geprägt. Eine halbe Stunde ist meist zu kurz, um abzuschalten. Viele denken daran, was sie nach der Pause bei der Arbeit erwartet." Bei körperlicher Ertüchtigung hingegen konzentriere sich das Hirn auf die Bewegungsabläufe.

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Klettern
Der Reiz der Felsen
Fitness
Mit polarisiertem Training zu mehr Leistung
Edelrenner im Test
Von wegen Heavy Metall
Fitness-Vergleich
Berlin hält nachts am längsten durch

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger