Montag, 6. Juli 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Lauf-Apps im Test So bleiben Läufer auf dem Laufenden

Runmeter, RunKeeper, Runtastic: In Sachen Lauf-Apps sehen viele Jogger den Wald vor lauter Bäumen nicht. Damit Sie den Überblick behalten und wissen, was welche App kann, haben wir die zehn meistgeladenen Programme getestet.

App dafür: i.Run ist eine von zehn Lauf-Apps, die manager magazin online ausprobiert hat
Hamburg - Es gibt Features, ohne die kommt keine Lauf-App aus. Etwa die Messung von Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Pace und Kalorienverbrauch. Manche Apps können auch nur das, kosten aber trotzdem Geld. Andere haben noch viel mehr an Bord - und das alles für lau.

Ganz sicher ist es aber auch eine Typenfrage, welche App für wen geeignet ist. Unser Autor ist Freizeitläufer, dem es vor allem um den Spaß an der Sache geht. Hier die Kriterien für unseren App-Test:

Was geht app: Wie heißt die App, was kostet sie?

App dafür: Der Test. Was kann die App, was nicht?

Appgefahren: Unterscheidet sich die App mit besonderen Features von der Konkurrenz?

Die Apprechnung: Das Fazit.

Übrigens: Getestet haben wir mit einem iPhone. Die meisten Apps sind aber auch für Android verfügbar. Viel Spaß mit dem Lauf-App-Test von manager magazin online!

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH