Sonntag, 31. Juli 2016

Alle Artikel und Hintergründe

So managen Sie Ihr Leben, Teil II Zehn Fragen, die Sie sich zum Thema Freundschaft stellen sollten

Jetzt ist die Zeit, Ihr Leben zu ordnen! Wo stehen Sie, was sollten Sie tun? In der zweiten Folge unserer Serie "So managen Sie Ihr Leben" gibt Ihnen der Psychotherapeut und Buchautor Wolfgang Krüger zehn wichtige Fragen an die Hand, die Sie sich zum Thema Freundschaft stellen sollten.

Als Kind hatte man noch Zeit für seine Freunde. Wann hat das eigentlich aufgehört?
Wie viele Stunden in der Woche haben Sie für Ihre Freundschaften reserviert?

Freundschaften sind lebenswichtig. Wir alle sind auf ein kleines soziales Dorf angewiesen, das uns umgibt. Wir brauchen Beziehungen, in denen eine soziale Nähe entsteht, die uns aber dennoch nicht einengen: Das sind Freundschaften.

Wolfgang Krüger
  • Copyright:
    Wolfgang Krüger ist Psychotherapeut und Buchautor. Der Tiefenpsychologe sieht den Schwerpunkt seiner Arbeit in der Überwindung von Ängsten und Depressionen sowie der Aufarbeitung von Beziehungsschwierigkeiten. In zahlreichen Büchern, Vorträgen und Rundfunksendungen beschäftigt er sich vor allem mit Partnerschaftsproblemen. Dem Thema Freundschaft hat er mehrere Bücher gewidmet.
Wer gute Freundschaften pflegt, hat ein besseres Immunsystem, ist glücklicher und lebt 22 Prozent länger. Freundschaften sind wichtig für unser Selbstbewusstsein und sie sind sogar wichtig für eine gute Ehe. Nur wenn wir gute Freundschaften pflegen, können wir in einer Liebesbeziehung das richtige Verhältnis von Nähe und Distanz finden.

Leider vernachlässigen wir trotzdem oft Freundschaften. Beruf und Familie sind uns oft wichtiger. Doch das rächt sich, wenn wir uns in einer Krise befinden und auf Freunde angewiesen sind. Deshalb sollten wir ein Prinzip beherzigen: Ein Abend in der Woche für unsere Freundschaften. An diesem Abend sollten wir mit ihnen telefonieren, uns mit ihnen treffen und über sie nachdenken.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH