Mittwoch, 20. März 2019

Mode-Zar Karl Lagerfeld ist gestorben

Karl Lagerfeld ist gestorben

Mode-Zar Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Dies berichtete die Zeitung "Paris Match" zuerst. Mittlerweile bestätigte Chanel in Hamburg, der Geburtsstadt Lagerfelds, die Nachricht.

Der Hamburger Modeschöpfer war fast vier Jahrzehnte Kreativdirektor von Chanel. Darüber hinaus war er aber auch seit 1965 für das römische Label Fendi tätig, das in dieser Woche auf der Mailänder Fashion Week seine Kreationen zeigen will.


Lesen Sie auch: Nach Lagerfelds Tod - wie es bei der Luxus-Ikone Chanel weitergeht


Mit Sorge war Ende Januar bereits wahrgenommen worden, dass Lagerfeld entgegen seiner Jahrzehnte langen Gewohnheit nicht mehr auf der Haute Couture-Schau von Chanel in Paris aufgetreten war. Eine Sprecherin hatte daraufhin erklärt, dass er sich an diesem Morgen schwach gefühlt habe. Ein Video, dass später auf seinem Instagram-Account veröffentlicht wurde, ließ Beobachter aufatmen. Darin gratulierte er seiner Freundin Carine Roitfeld zu den vielen Followern. Zusammen mit Roitfeld wollte er im Herbst eine Kollektion vorstellen.

Lagerfeld war am 10. September 1933 in Hamburg geboren worden. Anfang der 1950er Jahr zog er nach Paris, wo er schließlich beim Modelabel Chanel Karriere machte. Sein persönliches Markenzeichen waren ein weiß gepuderter Haarzopf und schwarze Sonnenbrille. Neben Chanel und Fendi arbeitete er mit verschiedenen Designern zusammen. 1985 hatte er zudem unter seinem Namen eine eigene Firma gegründet.

Bernard Arnault (69), der Chef des französischen Luxuskonzerns LVMH würdigte Karl Lagerfeld als einen "großen Inspirator" für Mode und Kultur. "Er hat dazu beigetragen, Paris zur weltweiten Modehauptstadt zu machen (...)", erklärte Arnault laut französischer Nachrichtenagentur afp. Arnault bezeichnete den gebürtigen Hamburger als ein "kreatives Genie" und lobte dessen Arbeit für das italienische Modehaus Fendi. Die Marke Fendi gehört zu Arnaults Konzern.

rtr/dpa/afp/la/akn

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung