Dienstag, 28. April 2015

CEO-Ranking Die 10 besten Manager der Welt

5. Teil: Platz 6: Chung Mong-Koo

Er lehrt die "Car Guys" aus USA und Europa das Fürchten: Chung Mong-Koo, CEO von Hyundai Motor, ist verantwortlich für den rasanten Aufstieg des südkoreanischen Autoherstellers

Der Chef des südkoreanischen Automobilherstellers Hyundai Motor führt den Konzern seit 1999. Seit seinem Amtsantritt (bis zum Stichtag 31. August 2012) hat Mong-Koo die Marktkapitalisierung des Konzerns laut Berechnungen von Insea um 48 Milliarden Dollar gesteigert. (Bereinigt um die Inflation im jeweiligen Land und zuzüglich des inflationsbereinigten Werts der Dividenden und zurückgekauften Aktien).

Mong-Koo schaffte mit Hyundai eine länderbereinigte Rendite (bereinigt um Renditesteigerungen, die lediglich auf einen allgemeinen Konjunkturanstieg im jeweiligen Land zurückgingen) in Höhe von 2024 Prozent sowie eine branchenbereinigte Rendite (abzüglich der durchschnittlichen Branchenrendite im jeweiligen Land) in Höhe von 2548 Prozent. Diese Kennzahlen bringen ihm im Ranking der weltbesten CEOs Rang 6 ein.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH