Sonntag, 4. Dezember 2016

Neuer Chefstratege Ex-Opel-Chef Sedran wechselt zu VW

Ab dem 1. November neuer VW-Chefstratege: Ex-Opel-Chef Thomas Sedran

Mitten in der Abgasaffäre holt Volkswagen Börsen-Chart zeigen abermals einen hochrangigen externen Manager an Bord: Der frühere Chef des Autoherstellers Opel, Thomas Sedran, wird neuer Chefstratege bei VW . Das teilte die Volkswagen AG am Montag in Wolfsburg mit. Er übernehme diese Funktion zum 1. November und werde direkt an den neuen Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller berichten. Ob Sedran in den Konzernvorstand einsteigt, war zunächst unklar - dort gibt es bislang noch kein eigenes Strategie-Ressort.

Sedran hatte seit Juli 2013 die General-Motors-Marken Chevrolet und Cadillac in Europa verantwortet, zuvor hatte er zunächst als Vorstand für Strategie und Operations, später als Interims-CEO den Kurs des Rüsselsheimer Autobauers Opel abgesteckt.

Vor zehn Tagen hatte VW bereits die Daimler-Vorstandsfrau Christine Hohmann-Dennhardt als künftiges Vorstandsmitglied präsentiert. Die ehemalige Richterin am Bundesverfassungsgericht soll sich im VW-Konzern um das Ressort "Integrität und Recht" (Compliance) kümmern.

luk / dpa-afx

Nachrichtenticker

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH