Samstag, 28. Mai 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Ostern kommt die Familie zusammen Das sind Deutschlands erfolgreiche Geschwister

Nur Ursula, heute Bundesverteidigungsministerin, wusste, wo die Kamera klickt: Der Ministerpräsident von Niedersachsen, Ernst Albrecht, im Dezember 1981 mit seiner Frau Heide-Adele und ihren musizierenden Kinder in seinem Haus in Beinhorn bei Hannover (vorne links): Donatus, Barthold, Ursula und das Ehepaar Ernst und Heide-Adele Albrecht. Hinten (l-r) die Söhne Hans-Holger, Harald und Lorenz.


Für Eilige: Hier geht es direkt zum Quiz!


Ist Erfolg eigentlich vererbbar? Die Vermutung liegt nah, wenn man sich einige große deutsche Unternehmerfamilien anschaut. Am bekanntesten sind etwa die Ottos aus Hamburg: Während Michael das von seinem Vater gegründete Versandhaus zum Marktführer in Europa macht, führt sein jüngerer Halbbruder Alexander höchst erfolgreich den Einkaufscenter-Betreiber ECE.

Oder die Oetkers: Richard lenkt den bekannten Backpulver- und Pizza-Konzern in Bielefeld, Cousin Arend gehören die Marmeladenhersteller Schwartau und Hero. Michael Herz ist Haupteigner des Kaffeerösters Tchibo und des Nivea-Herstellers Beiersdorf, sein Bruder Günter Großaktionär der weltgrößten Schiffsklassifikationsgesellschaft DNV GL sowie der Restaurantkette Vapiano.

In den vergangenen Jahren sorgten in Deutschland vor allem die Samwer-Brüder für Furore: Oliver, Marc und Alexander Samwer sind mit ihrer Internetfirmen-Holding Rocket Internet die wohl wichtigsten Digital-Unternehmer Europas.

Doch nicht überall sind die familiären Verbindungen derart offensichtlich. Viele Brüder und Schwestern einflussreicher Manager oder Politiker haben im Windschatten ihrer berühmten Geschwister ebenfalls erstaunliche Karrieren hingelegt. Machen Sie den Test: Wie gut kennen Sie Deutschlands heimliche Familiennetzwerke in Wirtschaft und Politik? Was machen eigentlich die erfolgreichen Verwandten von…?


Machen Sie unseren Test!


Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH