Mittwoch, 1. Juni 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Klassische Führung allein genügt nicht Her mit den modernen Konzepten!

Links schwenk Marsch! Strenge Führung und Polizei, ok. Aber in Unternehmen?

Innovationen finden oft außerhalb der Unternehmen statt - ein Unding, findet Berater Hermann Arnold. Um das zu ändern, braucht es ein gewaltiges Umdenken.

mm.de: Passt klassische Führung eigentlich noch ins aktuelle Arbeitsleben?

Arnold: Definitiv. Gute Vorgesetzte, die klassisch führen, können ein besseres Umfeld schaffen als schlecht umgesetzte agile Organisation. Wir glauben, dass die Klaviatur der Führungskonzepte erweitert werden muss. Klassische Führung kann und muss modernisiert werden - und um agile, selbstorganisierende Konzepte ergänzt werden.

mm.de: Wer muss sich ändern - die Führungskräfte, die Geführten? Oder gar der d'accord im Unternehmen?

Arnold: Ändern und weiterentwickeln müssen wir uns alle. Es ist erschreckend zu vergleichen, wie viel Innovation ausserhalb von Unternehmen stattfindet und wie wenig innerhalb von Unternehmen, in der Art, wie wir Unternehmen organisieren und führen. Wir brauchen mehr Mut, neue Formen der Zusammenarbeit auszuprobieren, auch manchmal zu scheitern. Wer nicht vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.

mm.de: Welche Rolle können Investoren bei der Umsetzung eines neuen "mindsets" spielen?

Arnold: Investoren spielen heute schon eine wichtige Rolle. Sie investieren in Start-ups, die auch mit anderen Organisationsformen den etablierten Unternehmen das Fürchten lehren. Entweder können sich etablierte Unternehmen anpassen - oder es geschieht über die Schumpeter'sche schöpferische Zerstörung. So oder so werden sich neue Organisationsformen durchsetzen, weil Unternehmen dadurch erfolgreicher sind.

mm.de: Sehen Sie Vorbilder, zum Beispiel Google mit den "Denktagen", wo nur über Projekte nachgedacht werden soll? Oder sind das nur Leuchttürme, die den Blick auf die Realität verstellen?

Arnold: Es gibt eine Vielzahl an Vorbildern - und vor allem auch sehr viele, leider unbekannte Experimente und Erfolge. Es gibt unzählige kleinere Firmen, die sehr innovative Konzepte umsetzen. Und das sind nicht nur die jungen Unternehmen. Aber es gibt auch viele Teams in grossen Unternehmen, die dank guter Vorgesetzter oder umtriebiger Teams vorbildliche Konzepte verwirklicht haben.



Das exklusive Netzwerk für Führungskräfte: Direkt zur manager lounge

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH