Sonntag, 28. August 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Steve Cannon Mercedes-USA-Chef wechselt zum American Football

Heuert zum 1. Februar 2016 bei den Atlanta Falcons an: Steve Cannon

Steve Cannon, derzeit CEO von Mercedes-Benz USA, wechselt Anfang kommenden Jahres in den Sport: Zum 1. Februar 2016 werde Cannon die Führung der AMB Group übernehmen, zu der das Football-Team Atlanta Falcons und der Fußballclub Atlanta United gehören, teilte Milliardär Arthur M. Blank am Montag mit. Dem Mitgründer der Baumarktkette Home Depot gehört die AMB Group.

"Ich könnte nicht begeisterter sein, einen Leader von Steves Format auf diese wichtige Position zu setzen", sagte Blank weiter. "Er ist eine bewährte Führungskraft, der es versteht, Kunden Premium-Erlebnisse zu bieten." Er selbst werde das Tagesgeschäft mehr und mehr an den neuen Chef abtreten. Blank und Cannon hatten bereits geschäftlich miteinander zu tun: Die AMB Group errichtet derzeit in Atlanta eine neue Mehrzweck-Arena, die seit August dieses Jahres "Mercedes-Benz Stadium" heißt.

Cannon hatte zwischen 1991 und 200 sowie ab 2007 für Mercedes-Benz USA gearbeitet, zunächst als Chef-Assistent, später im Marketing und schließlich als CEO. Der frühere Artillerie-Offizier und seine Frau Ann haben neun Kinder.

Nachfolger steht bereit

Daimler hat die Nachfolge bereits geregelt: Zum 1. Januar werde der Österreicher Dietmar Exler an die Spitze nachrücken, teilte das Unternehmen mit; Exler verantwortet seit Januar 2014 als Vice President den US-Vertrieb für Mercedes. Künftig wird er gut 2700 Mitarbeitern in den USA, Kanada und Mexiko vorstehen. Exler werde das weltweite Marketing- und Vertriebsnetzwerk von Mercedes-Benz stärken, sagte Daimler-Vorstand und -Kronprinz Ola Källenius.

Der promovierte Jurist Exler hatte bereits Ende der 90er Jahre für McKinsey in den USA gearbeitet und war 2002 zu DaimlerChrysler gewechselt und hatte dort verschiedene Posten inne, zwischenzeitlich war er etwa COO von Daimler Financial Services Europe und Vice President der US-Finanzsparte.

Beste Autothemen auf Twitter

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH