Sonntag, 22. April 2018

Neuer Deutsche-Bank-Chef Fünf Dinge, die Sie über Christian Sewing wissen sollten

Deutsche Bank will in neue Ära starten: Die wichtigsten Akteure der Deutschen Bank
Fotos
REUTERS

Über den neuen Chef der Deutschen Bank findet sich noch nicht einmal ein Eintrag im Munzinger-Personenarchiv. Christian Sewing (47) ist für viele auch nach drei Jahren im Vorstand noch immer ein unbeschriebenes Blatt. Als "uninspirierte Wahl" begrüßt die "Financial Times" den "Nerd" aus Ostwestfalen. Und "Bloomberg" zitiert den Bankenprofessor Hans-Peter Burghof von der Uni Hohenheim: "Sewing war vielleicht nicht der beste Kandidat, aber er war da und stand bereit."

Nur als Notlösung sollte man den bisherigen Leiter des Privat- und Firmenkundengeschäfts, seit einem Jahr offizieller Kronprinz des nun vorzeitig scheidenden John Cryan, aber nicht sehen. Sewings Berufung ist durchaus ein Statement: Die Deutsche Bank Börsen-Chart zeigen soll deutscher werden. Nach dem Sanierer Cryan, der für eine turbulente Übergangszeit den Konzern führte, wäre eine längere, ruhige Ära Sewing vorstellbar. Das sollten Sie über den neuen Bankchef wissen:

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH