Zum Tode von Richard von Weizsäcker

Ein einziger, befreiender Satz

Von Karl-Ludwig Günsche
Zum Tode von Richard von Weizsäcker: Ein einziger, befreiender Satz
Fotos
MARCO-URBAN.DE

Er hat dieses Amt geprägt wie kein anderer Bundespräsident. Sein großes Ansehen verdankt Richard von Weizsäcker einer einzigen wichtigen Rede - und einem zentralen Satz zum Jahrestag des Kriegsendes. Jetzt ist er im Alter von 94 Jahren gestorben. mehr... Twitter GooglePlus Facebook Video ]

Hellas vor dem Staatsbankrott

Griechenlands Finanzminister setzt Troika vor die Tür

Hellas vor dem Staatsbankrott: Griechenlands Finanzminister setzt Troika vor die Tür

Sie wollen Geld, aber keine Ratschläge: Griechenland werde nicht mehr mit der Troika aus EU-Kommission, EZB und IWF zusammenarbeiten, sagt Finanzminister Yanis Varoufakis. Damit steuert Griechenland auf die Pleite zu - die Börse in Athen bricht weiter ein. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Griechenland und die Börse

Na und, Herr Tsipras?

Von Christoph Rottwilm
Griechenland und die Börse: Na und, Herr Tsipras?
Fotos

Kurs und bündig Griechenlands neuer Regierungschef Alexis Tsipras schraubt Reformen zurück, sein Finanzminister setzt die Troika vor die Tür - und die Börsen in Europa beeindruckt das kaum. Das ist gut für Anleger - und schlecht für Tsipras. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Trotz Tsipras-Wahlsieg

Bundesregierung bereit zu 20-Milliarden-Paket für Athen

Trotz Tsipras-Wahlsieg: Bundesregierung bereit zu 20-Milliarden-Paket für Athen

Die neue griechische Regierung geht auf Konfrontationskurs zu den Euro-Partnern. Dennoch erwägt die Bundesregierung nach SPIEGEL-Informationen ein neues Hilfspaket über 20 Milliarden Euro - wenn Athen Bedingungen erfüllt. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Reich-und-ausgedacht-Quiz

Wie gut kennen Sie die reichsten Personen der Literatur- und Filmgeschichte?

Von Lukas Schürmann
Reich-und-ausgedacht-Quiz: Wie gut kennen Sie die reichsten Personen der Literatur- und Filmgeschichte?

Quiz Sie wissen alles über die reichsten und wichtigsten Menschen der Welt - aber wie steht es mit den reichsten Personen aus Literatur und Film? Wie hat Dagobert Duck seinen Glückszehner verdient? Wer stand Pate für Finanzhai Gordon Gekko in "Wall Street"? Wie hat Batman sein Vermögen verdient? Testen Sie Ihr Wissen! mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Geldanlage-Kolumne

Draghis gefährliches Spiel mit dem Geldwert

Von Georg Thilenius
Geldanlage-Kolumne: Draghis gefährliches Spiel mit dem Geldwert

Kolumne Die Wirtschaftskraft Deutschlands basiert auf der stärke der früheren D-Mark und bislang auch des Euros. Die aktuelle Geldpolitik der EZB unterminiert diese Stabilität jedoch - Anleger sollten die Flucht ergreifen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Kritik von Finanzinvestor

Warum das griechische Schuldenproblem gar nicht so groß ist

Von Arvid Kaiser
Kritik von Finanzinvestor: Warum das griechische Schuldenproblem gar nicht so groß ist

Während die neue Regierung in Athen alle Hoffnung in einen Schuldenschnitt setzt, behauptet ein in Griechenland aktiver Finanzinvestor das Gegenteil: Die Staatsverschuldung sei, realistisch gerechnet, gar kein so großes Problem. Der Fonds hat eigene Interessen, aber auch gute Argumente. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Hoffnungsmarkt im Abwärtssog

Wie die Russland-Krise westlichen Autokonzernen zusetzt

Von Wilfried Eckl-Dorna
Hoffnungsmarkt im Abwärtssog: Wie die Russland-Krise westlichen Autokonzernen zusetzt
DPA

Der Rubel fällt, die Zinsen steigen: Im einstigen Hoffnungsmarkt Russland laborieren westliche Autokonzerne an den Folgen von Ukraine-Krise und Sanktionen. Nun gibt es erste Zahlen und Hinweise, wie dramatisch die Lage ist. mehr...

5000 Dollar pro Ticket, 1,2 Milliarden Chicken Wings

Angeberwissen zum Super Bowl 2015

5000 Dollar pro Ticket, 1,2 Milliarden Chicken Wings: Angeberwissen zum Super Bowl 2015
Fotos
AP

Der Super Bowl ist eine Geldmaschine. Allein der TV-Sender NBC macht 350 Millionen Dollar Umsatz mit dem American-Football-Kracher. manager magazin liefert Wichtiges und Erstaunliches rund ums Spiel. mehr...

Cash-Reserven der IT-Konzerne

Wohin mit den Milliarden Dollar?

Von Andrea Rungg
Cash-Reserven der IT-Konzerne: Wohin mit den Milliarden Dollar?

Apple hortet 178 Milliarden Dollar, Microsoft 90,2 Milliarden und Google 64,4 Milliarden Dollar Cash-Reserven. Während Investoren für ihre Treue belohnt werden wollen, haben Politiker bereits ganz andere Pläne. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Studie zu Falschparkern

Porsche- und Rover-Fahrer haben ein Park-Problem

Von Wilfried Eckl-Dorna
Studie zu Falschparkern: Porsche- und Rover-Fahrer haben ein Park-Problem
DPA

Die britische Höflichkeit haben sie offenbar nicht an Bord: Fahrer der Marken Land Rover und Jaguar sind laut einer Studie von "Wegeheld" die größten Parkrüpel. Auch Porsche-Fahrer parken häufig rücksichtslos. mehr...

Meinungsmacher

Wer den Frauen hilft, hilft der Welt

Von Heiner Thorborg
Meinungsmacher: Wer den Frauen hilft, hilft der Welt

Gastkommentar Frauen sind die besseren Geschäftspartner, und Frauen verwenden ihre Ressourcen besser als Männer: Für Melinda Gates sind das zwei Gründe, warum man in Entwicklungsländern vor allem in Frauen investieren muss. Wohlstand fängt mit den Frauen an: mit Bankdienstleistungen für Frauen - und mit Mobiltelefonen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Gefährliche Strahlung

Der Tod aus der Toilettenschüssel

Von Richard Haimann
Gefährliche Strahlung: Der Tod aus der Toilettenschüssel

Radioaktives Radon-Gas ist hierzulande Jahr für Jahr für beinahe 2000 Lungenkrebstote verantwortlich - das Gas ist gefährlicher als Passivrauchen. In bestimmten Regionen Deutschlands sind Eigenheimbesitzer und Erdgeschossbewohner besonders gefährdet. Dabei könnten sie sich leicht schützen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Musikstreaming

Spotify sucht frisches Kapital
Von Andrea Rungg

Musik-Streamingdienst Spotify ist auf der Suche nach neuen Investoren. Das schwedische Startup bereite eine Finanzierungsrunde in Höhe von 500 Millionen Dollar vor, heißt es. Ein Börsengang könnte damit zunächst aufgeschoben sein. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Börsenkurse der Woche

Überraschen Sie uns, Herr Halver!

Ein starker deutscher Mittelstand, der Ölpreis vor dem Wendepunkt und ein Vergleich von Zins- und Dividendenstrategien. Die Börsenkurse, auf die Anleger jetzt achten sollten - heute von Börsenprofi Robert Halver. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Umstrittene Kreditgebühren

Banken droht weiteres Unheil vom BGH

Das BGH-Urteil zur Rückerstattung von Kreditgebühren belastet Deutschlands Geldhäuser in Milliardenhöhe. Doch es könnte noch schlimmer kommen: Möglicherweise müssen die Institute ihren Kunden bald weitere Gebühren zurückzahlen, etwa für Bausparverträge oder Förderdarlehen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook


Reformerfolg

Arbeitslosigkeit in Euro-Zone sinkt - spanische Wirtschaft wächst stärker als die deutsche

Das billige Geld der EZB, die Wirtschaftsreformen und der weiche Euro zeigen erste Erfolge: Spaniens Wirtschaft ist Ende 2014 so stark gewachsen wie seit sieben Jahren nicht mehr. Zudem zeigt der Arbeitsmarkt in Europa Zeichen einer Belebung. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

10 typische Denglisch-Patzer

And there we have the salad!

Wenn jemand im Büro nach dem Chefkoch fragt, ein Buschfeuer anbietet oder sich nach dem Ast erkundigt, dann ist das "English made in Germany". Spiegel-Kolumnist Peter Littger zeigt im Video zehn peinliche Denglisch-Macken - und verrät, wie es besser geht. mehr... Twitter GooglePlus Facebook Video ]

Zoff um Heimarbeit

"Jedem Mitarbeiter steht ein vernünftiger Arbeitsplatz zu"
Ein Interview von Silvia Dahlkamp

Über "bürokratischen Unsinn" toben Unternehmer, weil Arbeitsministerin Andrea Nahles die Bürogestaltung im Home Office neu regeln will. Gesundheitsexperte Walter Eichendorf kontert: Arbeitgeber tragen Verantwortung für Telearbeiter. mehr...

Erfolgsgeschichten von Managerinnen
Nonnen als Karrierevorbilder
Karriere mit Knick
Im falschen Job
Psychospiele im Management
"In Konzernen machen sich Ego-Typen breit"
Psychisch krank
Wie sag ich's dem Chef?

Wachstum

Grenzenloses Wachstum

Amazon ist weit über sein Buchgeschäft hinausgewachsen. Das Unternehmen nutzt Nischen in globalem Maßstab. mehr...

Video

Der benötigte Flash Player wurde nicht gefunden.

Mögliche Ursachen:

JavaScript ist deaktivert. / Der Player ist nicht vorhanden.

Jetzt herunterladen und installieren
  • Rückblick
    Die Woche in Bildern
  • Gehaltsreport 2015
    manager magazin startet Kurzvideo-Wettbewerb mit 3000 Euro Preisgeld

Schwerpunktthemen

Brutto-Netto-Rechner

DPA

Was von Ihrem Lohn übrig bleibt: Der Brutto-Netto-Rechner von manager magazin online verrät Ihnen, was Sie nach Abzug von Steuern und Beiträgen zur Sozialversicherung an Nettogehalt bekommen.
Hier geht es zum Brutto-Netto-Rechner

Das Business-Netzwerk

Bestseller

Der große Schaumwein-Test

  • Copyright: A. Roberts/Getty Images
    A. Roberts/Getty Images
    Champagner für alle!
  • Zum Jahresende knallen die Korken. manager magazin online hat die besten Schaumweine für die Feiertage gefunden: Champagner, Crémants, Winzersekte, Cavas und prickelnde Weine aus Franciacorta und Trentodoc, die ihren Preis wert sind.
  • Hier geht es zur Verkostung.

Alle Metropolen im Überblick




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?