Insolvenz der MS "Deutschland"

Vier Interessenten für das ZDF-"Traumschiff"

Von Angela Maier
Insolvenz der MS "Deutschland": Vier Interessenten für das ZDF-"Traumschiff"

Exklusiv Fährt es noch oder wird es bald verschrottet? Mit vier Interessenten für das ZDF-Traumschiff MS "Deutschland" hat der Insolvenzverwalter Gespräche aufgenommen. Bis Mittwoch muss eine Entscheidung her. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

"Ich war anwesend, aber nicht wirklich da"

Faulenzen im Job - das unterschätzte Phänomen

Von Christoph Rottwilm
"Ich war anwesend, aber nicht wirklich da": Faulenzen im Job - das unterschätzte Phänomen

Steigende Anforderungen, Überlastung, Burn-out, das liest man häufig über die Berufswelt. Es gibt aber noch eine zweite Wahrheit: Im Durchschnitt verbringen Beschäftigte bis zu drei Stunden am Tag mit Privatkram. Ein schwedischer Soziologe wollte wissen, warum sie das tun - und wie. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Handelskonzern verpasst Ziele

Der nächste Versuch: Otto macht Frau zum Finanzvorstand

Von Mirjam Hecking
Handelskonzern verpasst Ziele: Der nächste Versuch: Otto macht Frau zum Finanzvorstand

Die Politik will Aufsichtsräten eine Frauenquote diktieren. Der Hamburger Handelskonzern Otto hat ein Talent in den eigenen Reihen über Jahre aufgebaut - und gibt Petra Scharner-Wolff jetzt einen der härtesten Jobs im Vorstand. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Filialen dicht

Yi-Ko-Beschäftigte bangen um ihre Jobs - Insolvenz droht

Filialen dicht: Yi-Ko-Beschäftigte bangen um ihre Jobs - Insolvenz droht

In vielen deutschen Städten stehen Burger-King-Kunden vor verschlossenen Türen: Der umstrittene Franchisenehmer Yi-Ko hat seine 89 Restaurants dichtgemacht. Gewerkschaftsvertreter warnen, die Beschäftigten müssten sich nun auch auf eine Insolvenz einstellen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Auktion

DDR-Staatsyacht kommt unter den Hammer

Auktion: DDR-Staatsyacht kommt unter den Hammer
Fotos

Das Schiff ist schon etwas betagt, doch seine Geschichte ist einzigartig. Die ehemalige Staatsyacht der DDR "A. Köbis" wird in wenigen Tagen versteigert. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Studie der DAK-Gesundheit

Weniger Fehltage wegen Burnout - mehr wegen Depressionen

Studie der DAK-Gesundheit: Weniger Fehltage wegen Burnout - mehr wegen Depressionen

Regelmäßig wertet die DAK-Gesundheit die Fehltage ihrer Krankenversicherten aus. Die aktuelle Studie offenbart eine Trendumkehr: Zum ersten Mal seit zehn Jahren fehlen weniger Arbeitnehmer wegen Burnout-Diagnosen. Der Grund dafür sitzt in Deutschlands Arztpraxen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Autoteilen für Wohlhabende

Audi will Luxus-Carsharing bald in den USA testen

Von Wilfried Eckl-Dorna
Autoteilen für Wohlhabende: Audi will Luxus-Carsharing bald in den USA testen

Der Nachzügler setzt auf die Nobelschiene: Audi hat kürzlich zwei Carsharing-Pilotprojekte gestartet. Anders als die Konkurrenz von Car2Go und DriveNow richtet sich Audis Autoteilen-Angebot an gut Betuchte. Nun sollen bald weitere Testprogramme in zwei US-Metropolen folgen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Laschere Regulierung

Taxi-Branche nennt Uber-Forderungen "absurd"

Von Mirjam Hecking
Laschere Regulierung: Taxi-Branche nennt Uber-Forderungen "absurd"

Steuererleichterungen, kein regelmäßiger Gesundheitscheck und Navi statt Ortskenntnisprüfung: Der Fahrdienstvermittler Uber hat dargelegt, wie er in Deutschland reguliert werden möchte. Die Taxibranche spricht von "absurden Subventionen" - und holt zum vielleicht entscheidenden Schlag aus. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Private Finanzen

Diese Leute machen Sie jetzt vielleicht reicher - oder ärmer

Von Christoph Rottwilm
Private Finanzen: Diese Leute machen Sie jetzt vielleicht reicher - oder ärmer
Fotos

Geld-Köpfe Ein leibhaftiger Superheld kämpft unermüdlich um Ihr Geld. Glauben Sie nicht? Captain Euro ist im November einer der fünf wichtigsten Geld-Köpfe in der Reihe von manager magazin online. Die vier weiteren heißen ... mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Sparpaket bei VW

Winterkorn besetzt Schlüsselposition der Kernmarke Volkswagen neu

Sparpaket bei VW: Winterkorn besetzt Schlüsselposition der Kernmarke Volkswagen neu

Der neue Mann im VW-Markenvorstand heißt Thomas Schmall: Ab dem 1. Januar ist der bisherige Brasilien-Chef für VW Komponenten wie Motoren, Fahrwerke und Lenkungen verantwortlich. Das Sparpaket seines Chefs Martin Winterkorn könnte diesen Bereich erheblich verändern. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

LA Auto Show

Wo die Autobauer auf dicke Hose machen

LA Auto Show: Wo die Autobauer auf dicke Hose machen
AP Photo / Chris Carlson

Protz und Pferdestärken: Auf der LA Auto Show zeigen die Autohersteller der Welt regelmäßig ihre neuesten Edelschlitten. Schicke Sportwagen, fette SUVs und feudale Limousinen - die wichtigsten Neuheiten im Überblick. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Lytro Illum im Test

Die ist immer scharf

Von Horst Gottfried
Lytro Illum im Test: Die ist immer scharf

Test Scharf stellen, knipsen, fertig? Die US-Firma Lytro will das ändern: Sie bietet Kameras an, deren Bilder man nachträglich fokussieren kann. Die neuen Lichtfeldkameras sprengen damit die Grenzen der herkömmlichen Fotografie. Ein Profimodell im Test. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

London

Hot Spots für die perfekte Tea Time

Von Uta Petersen
London: Hot Spots für die perfekte Tea Time
Fotos

Reisebericht Traditionell-luxuriös oder zeitgenössisch-originell: die britische Sitte, nachmittags einen Afternoon Tea zu sich zu nehmen, ist mehr denn je im Trend. Am besten geht das natürlich in London. mmo-Autorin Uta Petersen hat sich für manager magazin online durch zwölf Stadtteile gearbeitet. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Deutschlands größter Hafen

Hamburger Hafen auf Rekordkurs

Der Hamburger Hafen steuert auf ein Rekordjahr zu: Die Ukraine-Krise bremst die Umschlagzahlen nicht so sehr wie befürchtet - dennoch geht der Handel mit russischen Häfen zurück. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Cum-Ex-Skandal

Schaden durch Dividendengeschäfte höher als gedacht

Dem deutschen Fiskus ist durch Steuergeschäfte mit Aktiendividenden ein deutlich höherer Schaden entstanden als bislang angenommen: Allein in Nordrhein-Westfalen sollen es einem Bericht zufolge zwei Milliarden Euro sein. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Drohende Blase

In diesen Städten sind Immobilien zu teuer
Von Alexander Demling, Spiegel Online

Klar, in München sind Wohnungen kaum bezahlbar. Aber wussten Sie, dass auch in Detmold eine Hauspreisblase droht? Forscher des DIW haben kalkuliert, wo Immobilienkäufer mit Verlusten rechnen müssen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook


Berichte

US-Verteidigungsminister Hagel tritt zurück

Er ist das erste Opfer von Barack Obamas Kongress-Wahlschlappe: Laut einem Bericht der "New York Times" gibt US-Verteidigungsminister Chuck Hagel seinen Posten ab. Der Präsident soll ihn dazu gedrängt haben. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Versteigerungen

Warum Oldtimer-Auktionen so reizvoll sind

38,1 Millionen Dollar für einen Ferrari und an einem guten Wochenende schnell mal über 400 Millionen Dollar Umsatz: Auto-Aktionen boomen, und die Branche meldet Rekorderlöse. Aber Versteigerungen sind nicht nur für Luxus-Raritäten die richtige Plattform. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Schach-WM
Carlsen verteidigt WM-Titel gegen Anand
Valencia
Romantische Altstadt trifft moderne Architektur
Hideaways rund um Frankfurt am Main
Feine Stadtfluchten
Per Rad über die Kurische Nehrung
Von Rittern und Hexen

Prämierte Absageschreiben

Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen?
Von Laura Engels

Eine Absage enttäuscht Bewerber immer, eine schlecht geschriebene kann ein Schlag ins Gesicht sein. Nun sind die besten Abfuhren prämiert worden. mehr...

Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen
Raus aus den Kellergewölben der Macht!
Mein Leben als Staatsanwalt
Ja, ich schicke Leute ins Gefängnis
Serie: Forschungsprojekte junger Wissenschaftler
Ein Pilz gegen Krankenhauskeime
Hackordnung im Büro
Bitte kein Lob!

Aktienrückkäufe

Wie US-Manager ihre Wirtschaft ruinieren

Aktienrückkäufe sind ein beliebtes Mittel US-amerikanischer Unternehmen, um den eigenen Aktienkurs zu stützen. Doch diese Praxis ist Gift für den Markt, fördert Gehaltsexzesse und verhindert Investitionen in die Zukunft der Unternehmen. Schluss damit, fordert Wirtschafts-Professor William Lazonick. mehr...

Schwerpunktthemen

Brutto-Netto-Rechner

DPA

Was von Ihrem Lohn übrig bleibt: Der Brutto-Netto-Rechner von manager magazin online verrät Ihnen, was Sie nach Abzug von Steuern und Beiträgen zur Sozialversicherung an Nettogehalt bekommen.
Hier geht es zum Brutto-Netto-Rechner

Das Business-Netzwerk

Bestseller

Alle Metropolen im Überblick




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?