US-Häusermarkt

Immobilien in Detroit - ein Mann versucht das Unmögliche 

Von Arvid Kaiser und Christoph Rottwilm
US-Häusermarkt: Immobilien in Detroit - ein Mann versucht das Unmögliche 
Fotos

Der Investor, der in Detroit 6000 heruntergekommene Häuser ersteigert hat, stößt mit seinem Sanierungsplan auf erste Schwierigkeiten. Der Fall wirft ein Schlaglicht auf den maroden Immobilienmarkt der einstigen Motor-City. Zwar geht es aufwärts - aber der Weg ist noch weit. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Skype, Siri, Google Glass

10 Technologien, die Hollywood korrekt vorhergesagt hat

Von Lukas Schürmann
Skype, Siri, Google Glass: 10 Technologien, die Hollywood korrekt vorhergesagt hat

Tech-Mutanten, Laserschwerter, Warp-Geschwindigkeit: Die Filmindustrie lehnt sich regelmäßig weit aus dem Fenster, wenn sie Visionen der Zukunft skizziert. Immer wieder sind Hollywoods Vorhersagen neuer Technologien aber auch erstaunlich akkurat - eine Auswahl. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Bund, Länder und Kommunen

Wie der Staat Milliarden am Häuserboom verdient und die Mieten in die Höhe treibt

Von Richard Haimann
Bund, Länder und Kommunen: Wie der Staat Milliarden am Häuserboom verdient und die Mieten in die Höhe treibt

Politik paradox: Die Bundesregierung äußert sich besorgt über den heiß laufenden Immobilienmarkt und kassiert gleichzeitig Milliarden aus Steuern und Grundstücksverkäufen. Ebenso soll die Mietpreisbremse angeblich Wohnkosten senken - die durch andere Auflagen hochgetrieben werden. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Neue Artikelreihe

Zwölf Topfrauen - ein Dutzend Geschichten

Von Gisela Maria Freisinger
Neue Artikelreihe: Zwölf Topfrauen - ein Dutzend Geschichten

Serie Warum gibt es in Deutschland so wenig Frauen im obersten Führungszirkel? Zwölf Topfrauen, die sich zum Teil bis in den Vorstand hochgearbeitet haben, zeichnen den spannenden Weg ihrer Karriere nach - ab heute jeden Freitag bei manager magazin online. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Verkauf

Finanzinvestor EQT mit besten Chancen auf Siemens-Hörgerätesparte

Verkauf: Finanzinvestor EQT mit besten Chancen auf Siemens-Hörgerätesparte

Siemens verkauft Insidern zufolge seine Hörgerätesparte voraussichtlich an den Finanzinvestor EQT. Die Schweden lägen im Milliardenpoker vorn - sie sind aber nicht die einzigen Bieter für die Sparte. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Steueraffäre

So begründet das Gericht die Verurteilung von Uli Hoeneß

Steueraffäre: So begründet das Gericht die Verurteilung von Uli Hoeneß

Siebeneinhalb Monate nach der Verurteilung von Uli Hoeneß liegt die detaillierte Urteilsbegründung jetzt vor. Auf 50 Seiten dröselt das Landgericht München II den Fall auf. Ein brisantes Detail ist der Wortlaut der Selbstanzeige des früheren Bayern-Präsidenten. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Abgas-Grenzwerte für Autos

Das Gefeilsche ums CO2 beginnt von vorn

Von Nils-Viktor Sorge
Abgas-Grenzwerte für Autos: Das Gefeilsche ums CO2 beginnt von vorn

Analyse Vor kaum einem Jahr haben sich die EU-Staaten auf strengere CO2-Abgaswerte für Neuwagen geeinigt - doch jetzt geht das Geschacher von vorn los. Hintergrund: Die Autoindustrie soll bei der Abgasmessung nicht mehr so hemmungslos tricksen wie bisher. Für die Branche geht es um Milliarden. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Personalie

Android-Miterfinder Rubin verlässt Google

Personalie: Android-Miterfinder Rubin verlässt Google

Er gilt als Vater des dominierenden Smartphone-Betriebssystems Android. 2005 verkaufte Andy Rubin sein Unternehmen an Google und machte dort Karriere. Nun verlässt der Manager den weltweit größten Suchmaschinenbetreiber und sorgt damit für Spekulationen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

LeBron James zurück in Cleveland

Ein Sportler saniert eine ganze Region

Von Lukas Schürmann
LeBron James zurück in Cleveland: Ein Sportler saniert eine ganze Region

Der König ist zurück: Seit Basketball-Superstar LeBron James seine Rückkehr nach Cleveland bekanntgegeben hat, reibt sich eine ganze Region die Hände. Experten prophezeien ihr nur durch den Wechsel des Basketball-Stars Mehreinnahmen von 215 Millionen Euro pro Jahr. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Angriff von Apple und Google

"Die Autobauer müssen sich verbünden - ihnen bleibt keine andere Wahl"

Von Michael Freitag
Angriff von Apple und Google: "Die Autobauer müssen sich verbünden - ihnen bleibt keine andere Wahl"
Fotos

Interview Daimler, BMW und Volkswagen müssen Milliarden investieren - für neue Software, digitalen Vertrieb und sparsamere Antriebe. Zugleich mischen neue Rivalen wie Google und Apple die Autobranche auf. Die deutschen Hersteller müssen Bündnisse mit ihren Konkurrenten schließen, meint Klaus Stricker, Autoexperte bei Bain: Sonst werden sie überrollt. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Peinliche Xetra-Panne

Technischer Fehler bremste Dax-Party für mehr als eine Stunde

Peinliche Xetra-Panne: Technischer Fehler bremste Dax-Party für mehr als eine Stunde

Peinlich für die Deutsche Börse: Das aus Japan gespeiste Kursfeuerwerk in Frankfurt endete am Freitagvormittag abrupt. Ein technischer Fehler legte den Xetra-Handel vorübergehend für mehr als eine Stunde komplett lahm. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Patissier Christian Hümbs

Der Desserteur

Von Klaus Vogt
Patissier Christian Hümbs: Der Desserteur
Fotos

Wenn zum Dessert Rotkohl, Tomaten und Kopfsalat serviert werden, hat der Service des Hamburger Restaurants "Haerlin" nichts falsch gemacht: die Gemüse-Kreationen sind die Spezialität des Chefpatissiers Christian Hümbs. Er wurde damit sogar zum "Patissier des Jahres 2014". mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Sparprogramm

Lanxess will 1200 Jobs streichen

Der angeschlagene Spezialchemiekonzern Lanxess will einem Medienbericht zufolge bis zu 1200 Arbeitsplätze streichen. Betroffen seien vor allem die Standorte Köln und Leverkusen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Börse

Neue Geldflut in Japan treibt Dax an

Die überraschend gelockerte japanische Geldpolitik gibt auch dem deutschen Aktienmarkt kräftig Auftrieb. Der Leitindex Dax baut nach einem technischen bedingten Ausfall seine Zugewinne weiter aus. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

"Homes under the Hammer"

Wie das britische Fernsehen den Immobilienmarkt anheizt
Von Arne Gottschalck

Kein Tag vergeht, ohne dass das britische Fernsehen den Traum von der eigenen Wohnimmobilie verherrlicht. Sendungen wie "Homes under the Hammer" bringen es auf Quoten wie in Deutschland der "Tatort". mehr... Twitter GooglePlus Facebook


Erfolgreiche Proteste

Ungarn zieht umstrittene Internetsteuer zurück

Massive Proteste haben Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban zur Umkehr gezwungen: Der rechtskonservative Politiker hat die geplante Datensteuer eingestampft. An seinem Steuergesetzpaket hält Orban trotzdem weiter fest. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Besuch auf den Bandas

Die Gewürzinseln am Ende der Welt

Einst lieferten sich die europäischen Mächte einen Wettlauf um die Bandas, dann wurden die Eilande vergessen und versanken in einem Bürgerkrieg. Die Bewohner hoffen nun, dass die Touristen zurückkehren auf die vielleicht faszinierendste Inselgruppe Indonesiens. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

MS Deutschland
Das "Traumschiff" ist pleite
Floris van Bommel
Der verrückte Schuhmacher
Empfohlen von "Dr. Beach"
Floridas Top-Strände
Modeunternehmerin Tory Burch
Golden Girl

Als Frau im Meeting

Hat hier jemand was gesagt?

In Meetings haben es Frauen besonders schwer: Männer fallen ihnen ins Wort und klauen ihre Ideen. Früher war Peter Müller ein Meeting-Profi. Doch nun, zur Frau verwandelt, scheitert er. Ein Buchauszug von Martin Wehrle. mehr...

Ehrlichkeit im Vorstellungsgespräch
"Wer blufft, schadet sich selbst"
Fluch der Teamarbeit
Gemeinsam sind wir dumm
Bewegung in der Mittagspause
"Und ihr tanzt da wirklich?"
Arbeitslose Niederländer
Na schön, dann werde ich halt Chef

Führung

Führungskraft zu sein, wird immer unbequemer
Von Georg Vielmetter und Yvonne Sell

Manager müssen sich mit der Tatsache arrangieren, dass die Grenzen zwischen Berufsleben und Privatsphäre immer mehr verschwimmen. Das erfordert neue Fähigkeiten. Große Egos sind nicht mehr gefragt. mehr...

Schwerpunktthemen

Brutto-Netto-Rechner

Was von Ihrem Lohn übrig bleibt: Der Brutto-Netto-Rechner von manager magazin online verrät Ihnen, was Sie nach Abzug von Steuern und Beiträgen zur Sozialversicherung an Nettogehalt bekommen.
Hier geht es zum Brutto-Netto-Rechner

Das Business-Netzwerk

Bestseller

Alle Metropolen im Überblick




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?