Mittwoch, 25. Mai 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Zweithöchstes Gebäude der Stadt Hamburger Hotel-Wahrzeichen wechselt den Besitzer

Neuer Besitzer: Das bekannte Hamburger Hotel Radisson Blu wurde verkauft
manager magazin online
Neuer Besitzer: Das bekannte Hamburger Hotel Radisson Blu wurde verkauft

Christoph Rottwilm auf Twitter
Eines der prominentesten Hotels Hamburgs wechselt den Besitzer: Die Investmentgesellschaft Azure Hotels mit Sitz in London und Luxemburg hat dem Vermögensverwalter und Fondsanbieter Invesco das Radisson Blu am Dammtor-Bahnhof abgekauft. Über den Preis wollte Azure Hotels keine Angaben machen. Es handele sich aber um eine der größten Transaktionen auf dem deutschen Hotel-Investmentmarkt im laufenden Jahr.

Gleichzeitig verlängerte Azure einen Pachtvertrag mit der Stadt Hamburg um 35 Jahre, wie es in einer Mitteilung heißt. Das ebenfalls auf dem Areal befindliche CCH (Congress Center Hamburg) könne nun einer fast 200 Millionen Euro schweren Komplettrenovierung unterzogen werden.

Geplant ist laut Azure eine umfassende Modernisierung des CCH, bei der die öffentlichen Bereiche und die Parkplätze neu geordnet werden sollen. Die Maßnahme, die 2019 beendet sein soll, werde aus dem CCH eines der größten Veranstaltungszentren Europas machen, mit 12.000 Quadratmetern an Ausstellungsfläche, 12.000 Quadratmetern an Foyer-Fläche und 12.000 Sitzen in bis zu 50 Sälen.

Das 108 Meter hohe Radisson Blu ist das höchste Hotel Hamburgs und mit 27 Stockwerken und 556 Zimmern nach dem Fernsehturm das zweithöchste Gebäude der Stadt überhaupt. Es liegt unmittelbar am ICE-Bahnhof Hamburg-Dammtor und wenige Gehminuten von der Alster entfernt.

Azure hatte das Hotel 2007 schon einmal gekauft und 2009 an Invesco veräußert. Auch über den seinerzeit gezahlten Preis macht das Unternehmen keine Angaben.


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die neue kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier.
Newsletter von Christoph Rottwilm

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH