Donnerstag, 17. August 2017

Alle Artikel und Hintergründe

Kursrutsch Kaufen oder Laufen - Börsenprofis uneinig

6. Teil: Die lähmenden Ferien sind bald vorbei - und dann?

Sonne satt: Im Urlaub gilt es, die Seele baumeln zu lassen. Entsprechend wenig geschieht an der Börse
Die Ferien gelten als tote Zeit an der Börse. Wenige Nachrichten treffen auf noch weniger Handel. Doch sind die Ferien vorbei, dann brummt es auch wieder an den Aktienmärkten. Das kann allerdings auch einen beschleunigten Abverkauf bedeutet - bleiben bei wieder steigenden Handelsumsätzen die Verkäufer wie derzeit in der Mehrzahl, könnte sich auch der Abschwung beschleunigen.

"Allen politischen Tagesproblemen zum Trotz sind wir optimistisch für den Dax", sagt Michael Kollenda, Vorstand Salutaris Capital Management. "Die Hauptargumente sind: Nach Ende der Ferienzeit besinnt sich der Markt wieder auf die solide Gewinnentwicklung der Dax-Werte und wir werden im Performance-Dax neue Höchststände erreichen. Gerade die hohen Dividendenzahlungen sind für Anleger interessant: Fünf Unternehmen haben eine Dividendenrendite von mehr als 4 Prozent pro Jahr und acht Unternehmen zahlen mehr als 3 Prozent. Sie schlagen damit jede risikoarme Rentenanlage um Längen."

Nachrichtenticker

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH