Sonntag, 24. Juli 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Luxushotel in Hamburg Asklepios-Eigentümer kauft Hotel Atlantic

Das Luxushotel Atlantic an der Hamburger Alster zählt zu den ersten Adressen in Detuschland

Der Klinikkonzern Asklepios und sein Eigentümer Bernhard große Broermann kaufen eines der bekanntesten Hotels in Deutschland. Das Luxushotel Atlantic Kempinski in Hamburg soll mit weiteren Hotels zu einer Gruppe verschmelzen.

Hamburg - Das traditionsreiche Hamburger Luxushotel Atlantic Kempinski hat einen neuen Besitzer. Der Klinikkonzern Asklepios sowie eine weitere Firma des Asklepios-Besitzers Bernard große Broermann übernehmen das repräsentative Haus an der Außenalster, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit.

Der Klinikkonzern betreibt bereits ein Luxushotel im niederbayerischen Bad Griesbach, Alleingesellschafter große Broermann besitzt zwei weitere Häuser.

Die neuen Eigentümer wollen diese Hotels mit dem Atlantic zu einer Gruppe zusammenfassen und sehen speziell in Hamburg Synergien zwischen dem Hotel und den Krankenhäusern.

Bislang gehörte das Atlantic der Octavian Hotel Holding GmbH und wurde von der Kempinski-Gruppe gemanagt. Den Kaufpreis teilten die Vertragsparteien nicht mit. Beobachter gehen aber davon aus, dass er im höheren zweistelligen Millionenbereich liegen dürfte

rei/dpa

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH