• Home
  • >Fotostrecken
  • >

    Showdown in München: Diese Aufsichtsräte richten über Hoeneß

Showdown in München: Diese Aufsichtsräte stützen Hoeneß

06.05.2013

 Hoeneß bleibt  Der Aufsichtsrat des FC Bayern hat heute auch die Personalie...
REUTERS

Hoeneß bleibt Der Aufsichtsrat des FC Bayern hat heute auch die Personalie seines Vorsitzenden und Präsidenten, Uli Hoeneß, behandelt. Im Zuge der Steueraffäre hatte Hoeneß gesagt: "Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Person dem Verein schadet, werde ich Konsequenzen ziehen", und fügte an, dass er "auf keinen Fall" vor dem Finale der Champions League am 25. Mai zurücktreten wolle. So ist es auch gekommen: Hoeneß darf das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG weiter ausüben, teilte der Club mit. Der Aufsichtsrat habe dies "nach intensiver Diskussion einvernehmlich entschieden". Die Angelegenheit werde weiterhin beobachtet. Wenn neue Erkenntnisse vorliegen, will sich das Kontrollgremium erneut mit dem Thema befassen. Damit lehnte das Gremium ein Angebot des 61-Jährigen ab, sein Amt ruhen zu lassen.

Der "Spiegel" berichtete zuvor, dass vor allem die Großsponsoren Hoeneß zum Rücktritt bewegen könnten. Dazu gehört unter anderem ...

Social Networks

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
  • Windows Live
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg