Heimliche Macht: Wo Genossenschaften den Markt machen

28.12.2012

Die  DZ Bank  ist die nach Bilanzsumme viertgrößte Bank Deutschlands. Die Macht...
Getty Images

Die DZ Bank ist die nach Bilanzsumme viertgrößte Bank Deutschlands. Die Macht der Kreditgenossenschaften stützt sich aber vor allem auf die mehr als 1100 Volks- und Raiffeisenbanken, von der Sparda-Bank Berlin bis zur Raiffeisenbank Struvenhütten, der kleinsten Bank Deutschlands. Zusammen haben sie eine Bilanzsumme von 1,1 Billionen Euro, fast doppelt so viel wie die Commerzbank. Im Gewinn sind sie sogar die Nummer eins - ebenso wie im Einlagen- und Firmenkundengeschäft, vor allem für kleine Selbständige. Mit 17 Millionen Mitgliedern stehen die Banken für den Großteil der 21 Millionen Genossen in Deutschland.

Social Networks

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
  • Windows Live
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg