Sonntag, 24. März 2019

Börsenkurse der Woche Überraschen Sie uns, Herr Grüner!

4. Teil: BP - langfristig gute Aussichten

manager magazin online
Auch die BP-Aktie konnte sich dem Ölpreisverfall nicht entziehen. Mehrere tausend Arbeitsplätze stehen aktuell auf der Kippe. Das Mitte des Jahres 2014 erreichte Zwischenhoch ist mittlerweile weit entfernt. Nicht die erste Krise, die BP in der Vergangenheit meistern musste: Das heutige Kursniveau wurde bereits im Jahr 1997 erreicht. Dazwischen liegen Rezessionen, Weltwirtschaftskrisen und als Krönung die Katastrophe um "Deepwater Horizon".

Geduld ist bei BP-Aktionären zweifellos gefragt. Doch der Ausblick für die Zukunft fällt keineswegs pessimistisch aus: Die Unternehmenszahlen sind den Umständen entsprechend robust, im Falle einer vorübergehenden Ölpreisschwäche sollten langfristig orientierte Anleger profitieren können. Eine Dividendenrendite von über 5 Prozent und ein moderates KGV von 10 sind gute Gründe.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung