Dienstag, 17. Oktober 2017

Charts, auf die Sie achten sollten Börsenprofi Thomas Grüner über Apple, China Mobile und die EZB

manager magazin online
Der Langfristchart von Apple Börsen-Chart zeigen steht mustergültig für eine bisher fulminante und einzigartige Erfolgsgeschichte. Noch vor zehn Jahren notierte die Aktie splitbereinigt bei rund 5 US-Dollar, heute bewegt sie sich im Bereich von 120 US-Dollar. Das könnte die Vermutung nahe legen, die Aktie wäre mittlerweile "heiß" gelaufen und überbewertet. Doch ein Blick auf die fundamentalen Daten zeigt deutlich, dass die Bewertungen immer noch relativ moderat sind. Ein KGV von knapp über 10 sowie ein unglaublich hoher Cashbestand im dreistelligen Milliardenbereich sollten Skeptiker beruhigen.

Die Pipeline an Innovationen scheint weiterhin ungebremst zu sein. Erst diese Woche präsentierte Apple die neue Apple Watch, eine Computeruhr mit vielen technischen Feinheiten und Finessen. Die Aufnahme von Apple in den Dow Jones Börsen-Chart zeigenist ein weiterer strategischer Schritt, der schon lange Zeit geplant war. Im Zeitalter der Digitalisierung scheint das Unternehmen weiterhin seine Vormachtstellung auszuspielen.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH