Dienstag, 6. Dezember 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Börsenbeben Verkaufen? Nachkaufen? Warten? Was Anleger jetzt wissen müssen

Bislang war es nur ein mieser Jahresstart an den Weltbörsen, seit Donnerstag ist er katastrophal. Erneut musste in China der Handel nach einem Kurssturz um 7 Prozent ausgesetzt werden, und das bereits 30 Minuten nach dem Handelsstart. Es ist bereits der zweite Handelsstopp, seit Peking die Regel Anfang des Jahres in Kraft setzte - und damit klar scheiterte. Am Freitag stoppte die Börsenaufsicht daher den Mechanismus.

Die Folgen bleiben jedoch: Auch in Europa rutschten die Indizes in der ersten Woche tief in den Keller. Der Dax Börsen-Chart zeigen stürzte unter die 10.000-Punkte-Marke, die 10-Prozent-Performance aus dem vergangenen Jahr ist damit fast komplett aufgezehrt.

Wie kann es sein, dass Börsianer zum Auftakt 2015 so sehr auf dem falschen Fuß erwischt wurden? Was sollen Anleger jetzt tun? Fünf Fragen und Antworten zum noch jungen und doch schon rabenschwarzen Börsenjahr 2016.

Nachrichtenticker

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH